Dokumentsuche

Dokumentsuche
Datum:
Aktenzeichen:
Text:
 

Kalender

Kalender
2020 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2019 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2018 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2017 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2016 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2015 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2014 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2013 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2012 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2011 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2010 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.

Trefferliste

Veröffentl.- datum V/NV Senat Entsch.- datum Sortierrichtung: aufsteigend Aktenzeichen
Erste Seite  01 02 03 nächste Seite
27.2.2019 NV VIII.  Senat 2.1.2019 VIII B 131/18 Nichtzulassungsbeschwerde wegen Verfahrensmängeln nach § 115 Abs. 2 Nr. 3 FGO
4.1.2019 3.1.2019 1 BvR 2150/18

Verfassungskonformität gewerbesteuerrechtlicher Hinzurechnungen

--Verfassungsbeschwerde--

13.2.2019 NV IX.  Senat 7.1.2019 IX B 79/18 Einkommensteuer: Entrichtungspflicht des Zwangsverwalters
6.2.2019 NV II.  Senat 8.1.2019 II B 62/18 Anteilserwerb durch Briefkastengesellschaft als ein der Grunderwerbsteuer unterliegender Rechtsvorgang
20.3.2019 NV IX.  Senat 8.1.2019 IX R 37/17 Objektbezogene Prüfung der Überschusserzielungsabsicht bei Ferienwohnungen; Wechsel von dauerhafter Vermietung zu Ferienwohnvermietung
27.3.2019 NV IX.  Senat 8.1.2019 IX R 8/17 Gerichtsbescheid - Antrag auf mündliche Verhandlung - Wiedereinsetzung
29.5.2019 NV I.  Senat 9.1.2019 I B 138/17 Schließfach als feste Einrichtung
29.5.2019 V IV.  Senat 9.1.2019 IV R 27/16 Klagebefugnis gegen Feststellungsbescheide nach § 34a Abs. 10 Satz 1 EStG
29.5.2019 NV IV.  Senat 9.1.2019 IV R 28/16 Inhaltsgleich mit BFH-Urteil vom 09.01.2019  IV R 27/16 - Klagebefugnis gegen Feststellungsbescheide nach § 34a Abs. 10 Satz 1 EStG
9.1.2019 IV R 6/16 Betrieb eines Blockheizkraftwerks durch Wohnungseigentümergemeinschaft
siehe auch: Urteil des IV.  Senats vom 20.9.2018 - IV R 6/16 -
27.2.2019 V V.  Senat 10.1.2019 V R 60/17 Politische Betätigung und Gemeinnützigkeit
siehe auch: Pressemitteilung Nr. 9/19 vom 26.2.2019
24.4.2019 NV V.  Senat 10.1.2019 V R 66/16 Zu den Voraussetzungen des Vorsteuervergütungsverfahrens
17.4.2019 NV IX.  Senat 11.1.2019 IX B 126/17 Verstoß gegen den klaren Inhalt der Akten - Annahme eines Finanzplandarlehens
6.3.2019 NV XI.  Senat 11.1.2019 XI R 29/17 Umsatzsteuerbefreiung für Leistungen eines Gesundheitszentrums
29.5.2019 V II.  Senat 15.1.2019 II R 39/16 Grunderwerbsteuerrechtliche Anzeigepflicht bei einer steuerbegünstigten Grundstückseinbringung in eine Gesamthand
27.2.2019 V II.  Senat 15.1.2019 II S 1/19 Spielvergnügungsteuer - Streitwert
17.4.2019 NV VII.  Senat 15.1.2019 VII R 16/17 Einreihung von Laserdioden
20.3.2019 V VII.  Senat 15.1.2019 VII R 23/17 Insolvenzrechtliches Aufrechnungsverbot bei Erstattung der Grunderwerbsteuer nach § 16 Abs. 1 Nr. 2 GrEStG
11.7.2019 V VIII.  Senat 15.1.2019 VIII R 24/15 Zur Tarifbegünstigung eines Aufgabegewinns bei einer echten Realteilung
siehe auch: Pressemitteilung Nr. 40/19 vom 11.7.2019
22.5.2019 NV X.  Senat 15.1.2019 X R 11/18 Todesfallbedingte Übertragung des Altersvorsorgevermögens auf den anderen Ehegatten
3.4.2019 NV X.  Senat 15.1.2019 X R 34/17 Beteiligungen und Darlehensforderungen als notwendiges Betriebsvermögen eines Einzelgewerbetreibenden
20.3.2019 V X.  Senat 15.1.2019 X R 6/17 Spendenabzug bei Schenkung eines Geldbetrags an den zusammenveranlagten Ehegatten mit der Auflage, ihn an eine steuerbegünstigte Körperschaft zu spenden
siehe auch: Pressemitteilung Nr. 15/19 vom 20.3.2019
18.1.2019 V 16.1.2019 C-655/18

Vorabentscheidungsersuchen des Administrativen sad Varna (Bulgarien), eingereicht am 19.10.2018, zu folgenden Fragen:

1. Ist Art. 242 Abs. 1 Buchst. a und b der Verordnung (EU) Nr. 952/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 9.10.2013 zur Festlegung des Zollkodex der Union dahin auszulegen, dass der Diebstahl von Waren, die in das Zolllagerverfahren übergeführt wurden, unter den konkreten Umständen des Ausgangsverfahrens eine Entziehung aus dem Zolllagerverfahren darstellt, die zur Verhängung einer finanziellen Sanktion wegen einer zollrechtlichen Zuwiderhandlung gegen den Bewilligungsinhaber führt?

2. Hat die Verhängung der Zahlung des Gegenwerts der Waren, die Gegenstand der Zollzuwiderhandlung - hier: Entziehung aus dem Zolllagerverfahren - sind, den Charakter einer verwaltungsrechtlichen Sanktion gemäß Art. 42 Abs. 1 und Abs. 2 der Verordnung (EU) Nr. 952/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 9.10.2013 zur Festlegung des Zollkodex der Union und ist eine nationale Vorschrift, die eine solche Zahlung regelt, neben der Verhängung der finanziellen Sanktion zulässig? Entspricht diese Regelung den in Art. 42 Abs. 1 S. 2 der Verordnung enthaltenen Kriterien der Wirksamkeit, Verhältnismäßigkeit und Abschreckung der Sanktionen für Zuwiderhandlungen gegen die zollrechtlichen Vorschriften der Union?

18.1.2019 V 16.1.2019 C-662/18

Verfahren ist erledigt durch: Urteil vom 18.09.2019.

Vorabentscheidungsersuchen des Conseil d'Etat (Frankreich), eingereicht am 23.10.2018, zu folgenden Fragen:

- Sind die Bestimmungen von Art. 8 der Richtlinie 2009/133/EG vom 19.10.2009 dahin auszulegen, dass sie dem entgegenstehen, dass die anlässlich der Veräußerung von bei einem Austausch erhaltenen Anteilen realisierte Wertsteigerung und die Wertsteigerung, für die ein Aufschub gewährt wurde, nach unterschiedlichen Regeln über die Bemessungsgrundlage und unterschiedlichen Steuersätzen besteuert werden?

- Sind die genannten Bestimmungen insbesondere dahin auszulegen, dass sie dem entgegenstehen, dass die Herabsetzungen der Bemessungsgrundlage, mit denen der Haltedauer der Anteile Rechnung getragen werden soll, nicht auf die Wertsteigerung, für die ein Aufschub gewährt wurde, anzuwenden sind, weil diese Regelung über die Bemessungsgrundlage zu dem Zeitpunkt, zu dem diese Wertsteigerung realisiert wurde, nicht galt, und dass sie auf die Wertsteigerung bei der Veräußerung von anlässlich des Austauschs erhaltenen Anteilen anzuwenden sind, wobei der Zeitpunkt des Austauschs und nicht der Zeitpunkt des Erwerbs der in Tausch gegebenen Anteile maßgebend ist?

8.8.2019 NV I.  Senat 16.1.2019 I R 66/17 Besteuerungsrecht für den auf Dienstreisen entfallenden Teil des Arbeitslohns
20.2.2019 V I.  Senat 16.1.2019 I R 72/16 Zur Anwendbarkeit des § 8b Abs. 5 KStG im Rahmen einer grenzüberschreitenden Betriebsaufspaltung
6.6.2019 V II.  Senat 16.1.2019 II R 19/16 Bewertungsrechtlicher Abschlag wegen Abbruchverpflichtung für Gebäude auf fremdem Grund und Boden
29.5.2019 V II.  Senat 16.1.2019 II R 7/16 Grunderwerbsteuerpflicht für ein Kaufrechtsvermächtnis
8.5.2019 V VI.  Senat 16.1.2019 VI R 24/16 Sky-Bundesliga-Abo als Werbungskosten
siehe auch: Pressemitteilung Nr. 27/19 vom 8.5.2019
17.4.2019 V X.  Senat 16.1.2019 X R 30/17 Keine Anwendung von § 171 Abs. 10 AO auf das Verhältnis von Steuerbescheid und Zinsbescheid