Dokumentsuche

Dokumentsuche
Datum:
Aktenzeichen:
Text:
 

Kalender

Kalender
2020 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2019 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2018 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2017 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2016 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2015 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2014 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2013 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2012 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2011 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2010 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.

Trefferliste

Veröffentl.- datum V/NV Senat Sortierrichtung: aufsteigend Entsch.- datum Aktenzeichen
vorherige Seite  01 02 03 nächste Seite
21.10.2017 VI.  Senat 20.10.2017 VI R 39/17

Verfahren ist erledigt durch: Urteil vom 04.09.2019, unbegründet

Führt bereits die Gutschrift künftig fällig werdenden Arbeitslohns auf dem Zeitwertkonto zum Zufluss von Arbeitslohn bei einem angestellten Organ (hier: Fremdgeschäftsführer) einer Körperschaft (wie BMF-Schreiben vom 17. Juni 2009, BStBl I 2009, 1286)?

-- Zulassung durch FG --

Rechtsmittelführer: Verwaltung


siehe auch: Urteil des VI.  Senats vom 4.9.2019 - VI R 39/17 -
6.12.2017 V VI.  Senat 4.10.2017 VI R 22/16 Aufwendungen für die Unterbringung in einem Alten- und Pflegeheim - Ansatz einer Haushaltsersparnis für beide Ehegatten
siehe auch: Pressemitteilung Nr. 75/17 vom 6.12.2017
6.12.2017 NV VI.  Senat 2.10.2017 VI B 9/17 Keine Aussetzung des Klageverfahrens wegen Einkommensteuer nach bestandskräftiger Lohnsteuerpauschalierung
20.12.2017 V VI.  Senat 4.10.2017 VI R 53/15 Aufforderung zur Abgabe einer Steuererklärung; Verjährungsfrist
20.12.2017 NV VI.  Senat 4.10.2017 VI R 5/16 Regelmäßige Arbeitsstätte eines Klärwärters der Stadtbetriebe
3.1.2018 V VI.  Senat 5.10.2017 VI R 47/15 Aufwendungen für IVF einer in einer gleichgeschlechtlichen Partnerschaft lebenden unfruchtbaren Frau als außergewöhnliche Belastung
siehe auch: Pressemitteilung Nr. 2/18 vom 3.1.2018
3.1.2018 NV VI.  Senat 5.10.2017 VI R 2/17 Im Wesentlichen inhaltsgleich mit BFH-Urteil vom 5. Oktober 2017 VI R 47/15: Aufwendungen für IVF einer in einer gleichgeschlechtlichen Partnerschaft lebenden unfruchtbaren Frau als außergewöhnliche Belastung
18.7.2018 NV VII.  Senat 24.10.2017 VII B 99/17 Gegenseitiger Ausschluss von Steuerschuld und Haftungsschuld
21.10.2017 VIII.  Senat 20.10.2017 VIII R 12/17

Verliert ein neben § 165 Abs. 1 Satz 2 AO auch auf § 165 Abs. 1 Satz 1 AO gestützter Vorläufigkeitsvermerk seine Gültigkeit, wenn in einem nachfolgenden Änderungsbescheid die Vorläufigkeit zwar weiterhin auf § 165 Abs. 1 Satz 1 und 2 AO als Rechtsgrundlage gestützt, aber in den Erläuterungen zur Vorläufigkeit nur noch auf anhängige Musterverfahren i.S. von § 165 Abs. 1 Satz 2 AO Bezug genommen wird?

-- Zulassung durch FG --

Rechtsmittelführer: Verwaltung

29.11.2017 NV VIII.  Senat 5.10.2017 VIII R 13/14 Einordnung von Einkünften aus einem Schneeballsystem zu einer ausländischen Kapitalgesellschaft
20.12.2017 V VIII.  Senat 24.10.2017 VIII R 13/15 Insolvenzbedingter Ausfall einer privaten Darlehensforderung als Verlust bei den Einkünften aus Kapitalvermögen
siehe auch: Pressemitteilung Nr. 14/19 vom 13.3.2019, Pressemitteilung Nr. 74/19 vom 14.11.2019, Pressemitteilung Nr. 77/17 vom 20.12.2017
24.1.2018 V VIII.  Senat 24.10.2017 VIII R 35/15 Zum Termingeschäft i.S. des § 20 Abs. 2 Satz 1 Nr. 3 Buchst. a EStG
31.10.2018 V VIII.  Senat 24.10.2017 VIII R 19/16 Abzug von Refinanzierungszinsen für Gesellschafterdarlehen nach einem Forderungsverzicht gegen Besserungsschein
siehe auch: Pressemitteilung Nr. 56/18 vom 31.10.2018
21.10.2017 IX.  Senat 20.10.2017 IX R 21/17

Verfahren ist erledigt durch: Urteil vom 02.04.2019, unbegründet

Zur Frage, ob Steueransprüche, die durch während eines laufenden Insolvenzverfahrens erzielten Einnahmen begründet, aber erst nach Beendigung des Insolvenzverfahrens festgesetzt worden sind, gegenüber dem Schuldner geltend gemacht und durchgesetzt werden können.

-- Zulassung durch BFH --

Rechtsmittelführer: Steuerpflichtiger


siehe auch: Urteil des IX.  Senats vom 2.4.2019 - IX R 21/17 -
15.11.2017 V IX.  Senat 11.10.2017 IX R 5/15 Beitrittsaufforderung an das BMF: Nachträgliche Anschaffungskosten bei Gesellschaftereinlagen "in letzter Minute"
siehe auch: Pressemitteilung Nr. 61/18 vom 21.11.2018
29.11.2017 NV IX.  Senat 17.10.2017 IX B 98/17 Versäumung der Begründungsfrist, Wiedereinsetzung in den vorigen Stand, Vertretungszwang
29.11.2017 NV IX.  Senat 27.10.2017 IX S 21/17 Anhörungsrüge; Fehlerhaftigkeit der tatsächlichen oder rechtlichen Würdigung; Gehörsverletzung durch die Vorentscheidung des FG
6.12.2017 NV IX.  Senat 27.10.2017 IX B 90/17 Nichtzulassungsbeschwerde - Sicherung einer einheitlichen Rechtsprechung
24.1.2018 V IX.  Senat 11.10.2017 IX R 11/17 Tarifermäßigung für außerordentliche Einkünfte - Zusammenballung der Einkünfte - Unfallbedingte Entschädigungsleistungen als Ersatz für entgangenes Gehalt - Auswirkungen von Vorschuss- und Abschlagszahlungen auf die Tarifermäßigung - Prozessvergleich als neue Rechtsgrundlage
24.1.2018 NV IX.  Senat 11.10.2017 IX R 51/15 Auflösung einer Kapitalgesellschaft - nachträgliche Anschaffungskosten - Feststellung der Krise bei der Betriebsgesellschaft im Fall einer Betriebsaufspaltung - Rechtslage vor MoMiG
31.1.2018 NV IX.  Senat 11.10.2017 IX R 10/17 Abzug nachträglicher Schuldzinsen bei den Einkünften aus Vermietung und Verpachtung bei Veräußerung einer Immobilie vor dem 1. Januar 1999
31.1.2018 NV IX.  Senat 11.10.2017 IX R 2/17 Schlichter Änderungsantrag nach Einspruchsentscheidung innerhalb der Klagefrist - Zeitpunkt der Überprüfung einer Ermessensentscheidung bei Ermessensreduzierung auf Null
7.2.2018 NV IX.  Senat 11.10.2017 IX R 29/16 Veräußerung von Anteilen an Kapitalgesellschaften - Feststellung der Krise - Kündigungsmöglichkeit - Rechtszustand vor MoMiG
7.2.2018 NV IX.  Senat 11.10.2017 IX R 15/17 Änderungsmöglichkeit des bestandskräftigen Einkommensteuerbescheides als Voraussetzung für den erstmaligen Erlass eines Verlustfeststellungsbescheides - Unterlassener Antrag auf Verlustfeststellung - Verfassungsmäßigkeit von § 52 Abs. 25 Satz 5 EStG i.d.F. des JStG 2010
21.10.2017 X.  Senat 20.10.2017 X R 23/17

In welchem Umfang können inländische Altersvorsorgeaufwendungen zur gesetzlichen Rentenversicherung, die in einem Zusammenhang mit ausländischen (hier: Schweizer) Einkünften stehen, die im Ausland versteuert werden und die zu einer nachgelagerten Besteuerung der Rente im Inland führen, als beschränkt abziehbare Sonderausgaben abgezogen werden?

Verstößt die Regelung des § 10 Abs. 2 Nr. 1 EStG gegen die folgerichtige Umsetzung des Alterseinkünftegesetzes, wenn der Kläger die Aufwendungen weder im Tätigkeitsstaat (als beschränkt Steuerpflichtiger) noch im Inland (als unbeschränkt Steuerpflichtiger) als Vorsorgeaufwendungen steuerlich geltend machen kann?

-- Zulassung durch BFH --

Rechtsmittelführer: Steuerpflichtiger

13.12.2017 NV X.  Senat 19.10.2017 X E 1/17 Fälligkeit der Gerichtsgebühren bei finanzgerichtlichen Klagen
20.12.2017 NV X.  Senat 19.10.2017 X S 9/17 (PKH) Frist zum Nachweis der Mittellosigkeit bei PKH für eine erhobene oder noch zu erhebende Entschädigungsklage
17.1.2018 V X.  Senat 10.10.2017 X R 33/16 Anwendung des Abzugsverbots nach § 4 Abs. 5 Satz 1 Nr. 7 EStG bei Bildung einer Ansparabschreibung
24.1.2018 V X.  Senat 10.10.2017 X R 1/16 Teilweise betrieblich genutzte Doppelgarage; Widmung als Voraussetzung für die Zuordnung zum gewillkürten Betriebsvermögen - Rückwirkung einer im Revisionsverfahren nachgereichten Vollmacht
14.2.2018 NV X.  Senat 11.10.2017 X R 2/16 Ansparabschreibung im Liebhabereibetrieb