Dokumentsuche

Dokumentsuche
Datum:
Aktenzeichen:
Text:
 

Kalender

Kalender
2020 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2019 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2018 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2017 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2016 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2015 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2014 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2013 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2012 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2011 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2010 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.

Trefferliste

Veröffentl.- datum V/NV Senat Entsch.- datum Aktenzeichen Sortierrichtung: aufsteigend
Erste Seite  01 02 03 04 nächste Seite
1.4.2016   Vier neue Senatsvorsitzende am Bundesfinanzhof
1.4.2016   Silvia Schuster neue Vizepräsidentin des Bundesfinanzhofs
30.4.2016 28.4.2016 2 BvR 217/16

Verfahren ist erledigt durch: Beschluss vom 05.07.2019 (nicht zur Entscheidung angenommen).

Verfall von Knock-out-Produkten - Erwerbsaufwendungen für verfallene Termingeschäfte - Anwendungsbereich des § 23 Abs. 1 Satz 1 Nr. 4 EStG

-- Verfassungsbeschwerde --

6.4.2016 4.4.2016 2 BvR 59/16

Besteuerung von Erträgen aus sog. "schwarzen" Fonds nach dem AuslInvestmG

--Verfassungsbeschwerde--

6.7.2016 NV I.  Senat 26.4.2016 I B 12/16 Beschwerde gegen Ablehnung der Bestellung eines Notanwalts - Ablehnung eines Antrags auf Akteneinsicht
29.6.2016 NV I.  Senat 26.4.2016 I B 77/15 Tatsächliche Durchführung eines Gewinnabführungsvertrages
29.6.2016 NV I.  Senat 5.4.2016 I B 99/15 Darlegung einer Divergenz - Fehlende Beweiswürdigung als Verfahrensmangel
13.4.2016 I R 13/14 Keine Berücksichtigung von Währungsverlusten bei Investition in Auslandsbetriebsstätten
siehe auch: Urteil des I.  Senats vom 2.12.2015 - I R 13/14 -
31.8.2016 NV I.  Senat 6.4.2016 I R 19/14 Haftung bei Firmenfortführung
10.8.2016 V I.  Senat 28.4.2016 I R 31/15 Investitionsabzugsbetrag - nachträgliche Glättung von BP-Mehrergebnissen - Wahrung des sog. Finanzierungszusammenhangs
3.8.2016 V I.  Senat 28.4.2016 I R 33/14 Negativer Geschäftswert bei Einbringung - Beiladung: Gerichtkosten, Kostenerstattung
6.7.2016 V I.  Senat 6.4.2016 I R 61/14 Begriff "Wirtschaftlicher Zusammenhang" in § 34c Abs. 1 Satz 4 EStG - Umfang der gesonderten und einheitlichen Feststellung der von den Gesellschaftern einer Personengesellschaft erzielten Einkünfte
18.5.2016 V II.  Senat 21.4.2016 II B 4/16 Berliner Zweitwohnungsteuer keine Verbrauchsteuer - leichtfertige Steuerverkürzung
1.6.2016 NV II.  Senat 19.4.2016 II B 66/15 Übergang zur Fortsetzungsfeststellungsklage im Verfahren der Nichtzulassungsbeschwerde
1.6.2016 V II.  Senat 20.4.2016 II R 50/14 Ansprüche des Arbeitnehmers bei Einbehaltung von Sozialversicherungsbeiträgen - Bindungswirkung eines Verweisungsbeschlusses
29.6.2016 V II.  Senat 20.4.2016 II R 54/14 Verwertungsbefugnis bei Treuhandverhältnissen
6.7.2016 V II.  Senat 13.4.2016 II R 55/14 Festsetzung der Erbschaftsteuer für den Vorerbfall nach dem Tod des Vorerben
21.4.2016 II.  Senat 20.4.2016 II R 6/16

Verfahren ist erledigt durch: Urteil vom 03.07.2019, durcherkannt

Ist die Zuwendung einer Familienstiftung Schweizerischen Rechts an eine im Inland ansässige natürliche Person als Schenkung unter Lebenden zu versteuern?

1. Wie sind die Statuten ausländischer Stiftungen unter Bezugnahme auf inländische Gesetze auszulegen?

2. Ist § 7 Abs. 1 Nr. 1 ErbStG bei Zuwendung ausländischer Stiftungen anwendbar, wenn die Zuwendung nach Ansicht des FG nicht satzungsgemäß ist?

3. Wie ist das Verhältnis von § 7 Abs. 1 Nr. 1 zu § 7 Abs. 1 Nr. 9 ErbStG bei Zuwendung durch ausländische Stiftungen?

4. Ist § 7 Abs. 1 Nr. 9 Satz 2 ErbStG bei Zuwendung ausländischer Stiftungen anwendbar?

-- Zulassung durch BFH --

Rechtsmittelführer: Steuerpflichtiger


siehe auch: Urteil des II.  Senats vom 3.7.2019 - II R 6/16 -
21.4.2016 II.  Senat 20.4.2016 II R 61/15

Verfahren ist erledigt durch: Urteil vom 20.03.2019, durcherkannt

Anwendung der Korrekturvorschrift des § 174 Abs. 1 AO im Verhältnis zu Drittstaaten:

Ist ein inländischer Erbschaftsteuerbescheid nach der Korrekturvorschrift § 174 Abs. 1 AO bei Widerstreit mit einem zum selben Vermögensanfall ergangenen schweizerischen Erbschaftsteuerbescheid änderbar?

-- Zulassung durch FG --

Rechtsmittelführer: Verwaltung


siehe auch: Urteil des II.  Senats vom 20.3.2019 - II R 61/15 -
21.4.2016 II.  Senat 20.4.2016 II R 62/15

Verfahren ist erledigt durch: Urteil vom 20.03.2019, durcherkannt

Anwendung der Korrekturvorschrift des § 174 Abs. 1 AO im Verhältnis zu Drittstaaten:

Ist ein inländischer Erbschaftsteuerbescheid nach der Korrekturvorschrift § 174 Abs. 1 AO bei Widerstreit mit einem zum selben Vermögensanfall ergangenen schweizerischen Erbschaftsteuerbescheid änderbar?

-- Zulassung durch FG --

Rechtsmittelführer: Verwaltung


siehe auch: Urteil des II.  Senats vom 20.3.2019 - II R 62/15 -
21.4.2016 II.  Senat 20.4.2016 II R 7/16

Verfahren ist erledigt durch: Urteil vom 16.01.2019, unbegründet

Kaufrechtsvermächtnis zum Verkehrswert des Grundstücks - von der Grunderwerbsteuer befreit:

Erfüllt das testamentarisch eingeräumte Übernahmerecht für ein Grundstück gegen Zahlung eines Geldbetrags in Höhe des Verkehrswerts die Voraussetzungen für eine Steuerbefreiung nach § 3 Nr. 2 Satz 1 GrEStG?

-- Zulassung durch BFH --

Rechtsmittelführer: Steuerpflichtiger


siehe auch: Urteil des II.  Senats vom 16.1.2019 - II R 7/16 -
21.4.2016 II.  Senat 20.4.2016 II R 8/16

Verfahren ist erledigt durch: Urteil vom 14.11.2018, durcherkannt

Erstattungsanspruch für die aufgrund der strafbefreienden Erklärung entrichtete Schenkungsteuer:

1. Führt eine unwirksame strafbefreiende Erklärung zu einer wirksamen Steuerfestsetzung nach § 10 Abs. 2 Satz 1 StraBEG?

2. Kann ein Änderungsantrag nach § 175 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 AO für einen Schenkungsteuerbescheid im Falle mehrerer Vertragserben durch einen Vertragserben allein gestellt werden?

-- Zulassung durch BFH --

Rechtsmittelführer: Steuerpflichtiger


siehe auch: Urteil des II.  Senats vom 14.11.2018 - II R 8/16 -
13.7.2016 NV III.  Senat 14.4.2016 III B 108/15 Unrichtigkeit einer Rechtsbehelfsbelehrung - Zeitpunkt der Zustellung eines Einschreibens mit Rückschein - Keine Revisionszulassung
20.7.2016 NV III.  Senat 12.4.2016 III B 114/15 Keine Hinweispflicht der Finanzbehörde bezüglich der verfahrensrechtlichen Folgen der Aufhebung des Vorbehalts der Nachprüfung - Grundsätzliche Bedeutung einer Rechtssache
15.6.2016 NV III.  Senat 5.4.2016 III B 137/15 Keine Verletzung rechtlichen Gehörs bei Ladung eines Beteiligten über seinen Prozessbevollmächtigten
27.7.2016 NV III.  Senat 13.4.2016 III B 16/15 Beschwerde des Kostenschuldners gegen BFH-Entscheidung über die Erinnerung gegen den Kostenansatz: kein Vertretungszwang, Besetzung der Richterbank, Unzulässigkeit
8.6.2016 NV III.  Senat 5.4.2016 III B 83/15 Investitionszulage - Identität zwischen dem ursprünglich geplanten und dem tatsächlich errichteten Gebäude
10.8.2016 NV III.  Senat 14.4.2016 III R 10/15 Maßgeblichkeit der Klassifikation der Wirtschaftszweige für den Begriff des verarbeitenden Gewerbes - Zuordnung eines Mischbetriebs
10.8.2016 NV III.  Senat 13.4.2016 III R 14/13 Kindergeld: Anspruchsberechtigung bei grenzüberschreitenden Sachverhalten
22.6.2016 V III.  Senat 14.4.2016 III R 23/14 Erwerbsbedingte Kinderbetreuungskosten