Dokumentsuche

Dokumentsuche
Datum:
Aktenzeichen:
Text:
 

Kalender

Kalender
2020 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2019 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2018 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2017 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2016 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2015 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2014 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2013 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2012 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2011 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2010 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.

Trefferliste

Veröffentl.- datum V/NV Senat Sortierrichtung: aufsteigend Entsch.- datum Aktenzeichen
vorherige Seite  01 02 03 nächste Seite
18.11.2015 NV III.  Senat 13.10.2015 III B 136/14 Bezeichnung des FG-Urteils in Nichtzulassungsbeschwerde
16.12.2015 NV III.  Senat 15.10.2015 III R 15/13 Zulagenschädlicher Einsatz von Brennerstationen und Notebooks außerhalb des Fördergebiets
21.10.2015 IV.  Senat 20.10.2015 IV R 23/15

Verfahren ist erledigt durch: Auss. / Ruhen d.Verf. (Beschluss vom 29.11.2017)

Hinweis: Das Verfahren erhält nach Fortführung/ Wiederaufnahme ein neues Aktenzeichen.

Ist die in einem Vertrag über die Einräumung von Verwertungsrechten an einem Kinofilm vereinbarte Minimumgarantie über die Vertragslaufzeit passiv abzugrenzen? Zu welchem Zeitpunkt sind Zahlungen gewinnwirksam zu erfassen, die der Verwerter bereits vor Fälligkeit der Minimumgarantie geleistet hat?

-- Zulassung durch BFH --

Rechtsmittelführer: Steuerpflichtiger

2.12.2015 NV IV.  Senat 20.10.2015 IV B 80/14 Keine Schlussbesprechung bei Verzicht des Steuerpflichtigen auf ihre Durchführung - Folgen für den Eintritt der Festsetzungsverjährung - Grundsätzliche Bedeutung bei ausgelaufenem oder auslaufendem Recht
16.12.2015 NV IV.  Senat 22.10.2015 IV R 17/12 Kein Teilbetrieb bei vom Rest des Unternehmens nicht hinreichend selbständigem Geschäftsbereich
23.12.2015 V IV.  Senat 22.10.2015 IV R 7/13 VGA durch überhöhte Geschäftsführervergütungen an den Kommanditisten der Mutter-KG nahestehende Personen
24.2.2016 V IV.  Senat 22.10.2015 IV R 37/13 Keine Einkünfteminderung durch Übernahmeverlust bei Formwechsel -  Veräußerungsgewinn bei Anteilsveräußerung - Bildung von Ergänzungsbilanzen
30.3.2016 V IV.  Senat 21.10.2015 IV R 43/12 Keine Zusammenfassung von Feststellungen für doppelstöckige Personengesellschaft
6.4.2016 V IV.  Senat 21.10.2015 IV R 6/12 Zahlungsansprüche nach der GAP-Reform 2003 als abnutzbare immaterielle Wirtschaftsgüter
11.11.2015 NV V.  Senat 6.10.2015 V B 23/15 Unzulässigkeit einer Anfechtungsklage - Darlegungserfordernisse bei der Rüge eines qualifizierten Rechtsanwendungsfehlers
2.12.2015 NV V.  Senat 21.10.2015 V B 36/15 Verfassungsmäßigkeit der Zinshöhe - Maßgeblicher Zeitpunkt bei Besetzungsrügen - Rechtsschutzinteresse für Befangenheitsantrag
2.12.2015 NV V.  Senat 7.10.2015 V B 152/14 Zu den Anforderungen an die Berechtigung zum Vorsteuerabzug
2.12.2015 NV V.  Senat 14.10.2015 V B 49/15 Rechtliches Gehör - Mündliche Verhandlung - Umfang der Wartepflicht des Gerichts bei telefonisch angekündigter Verspätung eines Beteiligten
9.12.2015 V V.  Senat 14.10.2015 V R 10/14 Zum Zuordnungswahlrecht bei sonstigen Leistungen
18.11.2015 NV VI.  Senat 7.10.2015 VI B 49/15 Abgeltungswirkung der Lohnsteuerpauschalierung - Richterliche Hinweispflicht
23.12.2015 V VI.  Senat 22.10.2015 VI R 22/14 Aufwendungen für Besuchsfahrten des Ehegatten keine Werbungskosten
23.12.2015 NV VI.  Senat 21.10.2015 VI R 35/14 Bindungswirkung - Ablehnungsbescheid Kindergeld
23.12.2015 NV VII.  Senat 8.10.2015 VII B 147/14 Schuldhafte Fristversäumnis bei Nichtbeachtung der üblichen Telefaxversendungszeit
23.12.2015 NV VII.  Senat 21.10.2015 VII B 39/15 Kein Rückgriff auf Bestimmungen des nationalen Sachenrechts bei autonomer Auslegung unionsrechtlicher Regelungen
30.12.2015 V VII.  Senat 6.10.2015 VII R 25/14 Wechselrichter sind für die Stromerzeugung notwendige Neben- und Hilfsanlagen
10.2.2016 NV VII.  Senat 6.10.2015 VII R 16/14 Entlastungsantrag nach § 51 Abs. 1 EnergieStG beinhaltet nicht zugleich einen Entlastungsantrag nach § 54 Abs. 1 EnergieStG
21.10.2015 VIII.  Senat 20.10.2015 VIII R 29/15

Verfahren ist erledigt durch: Urteil vom 07.05.2019, durcherkannt

Offener Rentenfonds als Steuerstundungsmodell:

1) Verfassungswidrigkeit von § 15b EStG i.V.m. § 20 Abs. 2b EStG a.F. wegen fehlender inhaltlicher Bestimmtheit?

2) Nichtigkeit des angefochtenen Feststellungsbescheids aufgrund mangelnden Rechtsbindungswillens des FA?

3) Verletzung von § 15b EStG i.V.m. § 20 Abs. 2b EStG a.F., weil das FG als alleiniges Kriterium für die Qualifikation als Steuerstundungsmodell einen atypisch hohen (negativen) Zwischengewinn annimmt, der die 10%-Grenze des § 15b Abs. 3 EStG überschreitet?

-- Zulassung durch FG --

Rechtsmittelführer: Steuerpflichtiger


siehe auch: Urteil des VIII.  Senats vom 7.5.2019 - VIII R 29/15 -
18.11.2015 NV VIII.  Senat 12.10.2015 VIII B 143/14 Anrechnung und Erstattung von Kapitalertragsteuer im Nachlassinsolvenzverfahren
10.2.2016 V VIII.  Senat 27.10.2015 VIII R 47/12 Tilgung der Kaufpreisverpflichtung eines Neugesellschafters aus künftigen Gewinnen der Gesellschaft
9.3.2016 V VIII.  Senat 20.10.2015 VIII R 40/13 Einkünfte aus Kapitalvermögen: Testamentarisch angeordnete Verzinsung eines Vermächtnisanspruchs
siehe auch: Pressemitteilung Nr. 22/16 vom 9.3.2016
9.3.2016 NV VIII.  Senat 27.10.2015 VIII R 59/13 Zur inhaltlichen Bestimmtheit eines Steuerbescheides im Erbfall
16.3.2016 NV VIII.  Senat 27.10.2015 VIII R 70/13 Ermittlung der Emissionsrendite bei Schuldverschreibungen mit einer Phase fester und indexabhängiger variabler Verzinsung
20.4.2016 V VIII.  Senat 20.10.2015 VIII R 33/13 Anwendbarkeit der Grundsätze des formellen Bilanzenzusammenhangs nach Realteilung einer Personengesellschaft auf Realteiler
21.10.2015 IX.  Senat 20.10.2015 IX R 37/15

Verfahren ist erledigt durch: Auss. / Ruhen d.Verf. (Beschluss vom 26.04.2016)

Hinweis: Das Verfahren erhält nach Fortführung/ Wiederaufnahme ein neues Aktenzeichen.

Führt die fehlende Begrifflichkeit einer "wesentlichen Beteiligung" in der geänderten Fassung des § 17 Abs. 1 Satz 1 EStG i.d.F. des Steuersenkungsgesetzes -StSenkG- vom 23. Oktober 2000 (BGBl I 2000, 1433) bei Unentgeltlichkeitsfällen des § 17 Abs. 1 Satz 4 EStG zu keiner "veranlagungszeitraumbezogenen" Betrachtung?

Ist § 17 Abs. 1 Satz 1 EStG i.d.F. des StSenkG verfassungsgemäß?

-- Zulassung durch FG --

Rechtsmittelführer: Steuerpflichtiger

Das Verfahren ist durch Beschluss vom 26.04.2016 bis zur Entscheidung des BVerfG in dem Verfahren 2 BvR 364/13 ausgesetzt.

21.10.2015 IX.  Senat 20.10.2015 IX R 38/15

Verfahren ist erledigt durch: Auss. / Ruhen d.Verf. (Beschluss vom 26.04.2016)

Hinweis: Das Verfahren erhält nach Fortführung/ Wiederaufnahme ein neues Aktenzeichen.

Führt die fehlende Begrifflichkeit einer "wesentlichen Beteiligung" in der geänderten Fassung des § 17 Abs. 1 Satz 1 EStG i.d.F. des Steuersenkungsgesetzes -StSenkG- vom 23. Oktober 2000 (BGBl I 2000, 1433) bei Unentgeltlichkeitsfällen des § 17 Abs. 1 Satz 4 EStG zu keiner "veranlagungszeitraumbezogenen" Betrachtung?

Ist § 17 Abs. 1 Satz 1 EStG i.d.F. des StSenkG verfassungsgemäß?

-- Zulassung durch FG --

Rechtsmittelführer: Steuerpflichtiger

Das Verfahren ist durch Beschluss vom 26.04.2016 bis zur Entscheidung des BVerfG in dem Verfahren 2 BvR 364/13 ausgesetzt.