Dokumentsuche

Dokumentsuche
Datum:
Aktenzeichen:
Text:
 

Kalender

Kalender
2018 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2017 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2016 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2015 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2014 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2013 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2012 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2011 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2010 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.

Trefferliste

Veröffentl.- datum Sortierrichtung: aufsteigend V/NV Senat Entsch.- datum Aktenzeichen
Erste Seite  01 02 03 nächste Seite
7.1.2015 VI R 82/13 Wirksame Übermittlung einer Einkommensteuererklärung per Fax
siehe auch: Urteil des VI.  Senats vom 8.10.2014 - VI R 82/13 -
7.1.2015 VIII R 5/12 Moderation von Werbesendungen keine freiberufliche, sondern gewerbliche Tätigkeit
siehe auch: Urteil des VIII.  Senats vom 16.9.2014 - VIII R 5/12 -
7.1.2015 VIII R 41/12 Freiberufliche Tätigkeit selbständiger Ärzte trotz Beschäftigung angestellter Ärzte
siehe auch: Urteil des VIII.  Senats vom 16.7.2014 - VIII R 41/12 -
21.1.2015   Neuer Richter beim Bundesfinanzhof
21.1.2015 VI R 21/14 Regelmäßige Arbeitsstätte in der Probezeit und bei befristeter Beschäftigung
siehe auch: Urteil des VI.  Senats vom 6.11.2014 - VI R 21/14 -
21.1.2015 VIII R 60/13 Systemwechsel zur Abgeltungsteuer: Kein Werbungskostenabzugsverbot für 2008 angefallene Schuldzinsen, wenn die damit zusammenhängenden Kapitaleinkünfte 2009 der Abgeltungsteuer unterliegen
siehe auch: Urteil des VIII.  Senats vom 27.8.2014 - VIII R 60/13 -
28.1.2015 VI R 1/13 Aufwendungen für eine Dichtheitsprüfung einer Abwasserleitung als steuerbegünstigte Handwerkerleistung
siehe auch: Urteil des VI.  Senats vom 6.11.2014 - VI R 1/13 -
28.1.2015 GrS 1/13 Sicherung einer einheitlichen Rechtsprechung
siehe auch: Beschluss des Großen Senats vom 9.10.2014 - GrS 1/13 -
13.1.2015 8.1.2015 2 BvL 29/14

Ist der durch § 34 Abs. 13f KStG 2002 i.d.F. des JStG 2010 vom 08.12.2010 (BGBl. I 2010, 1768; BStBl. I 2010, 1394) eingefügte § 36 Abs. 6a KStG mit Art. 3 Abs. 1 GG unvereinbar?

-- Normenkontrollverfahren --

16.1.2015 15.1.2015 1 BvL 12/14

Vorlagebeschluss ist erledigt durch das BVerfG-Urteil vom 10.04.2018, 1 BvL 11/14, 1 BvL 12/14, 1 BvL 1/15, 1 BvR 639/11, 1 BvR 889/12.

Sind §§ 19, 20, 21, 23, 27, 76 Abs. 1, § 93 Abs. 1 Satz 2 des Bewertungsgesetzes i.V.m. Art. 2 Abs. 1 Satz 3 des Gesetzes vom 13.08.1965 (BGBl I 1965, 851) i.d.F. des Art. 2 des Gesetzes vom 22.07.1970 (BGBl I 1970, 1118) seit dem Feststellungszeitpunkt 01.01.2009 wegen Verstoßes gegen den allgemeinen Gleichheitssatz (Art. 3 Abs. 1 GG) verfassungswidrig?

-- Normenkontrollverfahren --

21.1.2015 I.  Senat 20.1.2015 I R 52/14

Verfahren ist erledigt durch: Urteil vom 23.08.2017, durcherkannt.

Unter welchen Voraussetzungen handelt es sich bei einem mangels Werthaltigkeit der Forderung erklärten Forderungsverzicht des Gesellschafters einer Kapitalgesellschaft, der bei dieser einen steuerlichen Gewinn auslöst, um einen begünstigten Sanierungsgewinn i.S. des sog. Sanierungserlasses des BMF vom 27.3.2003 (BStBl I 2003, 240), mit der Folge, dass die dort beschriebenen Billigkeitsmaßnahmen zu gewähren sind? Verletzt die fortdauernde Erlassbefugnis der Verwaltung durch den Sanierungserlass nach der Aufhebung der Steuerbefreiung nach § 3 Nr. 66 EStG (a.F.) den Grundsatz der Gesetzmäßigkeit der Verwaltung?

-- Zulassung durch BFH --

Rechtsmittelführer: Verwaltung

Das Verfahren ruht durch Beschluss vom 13.07.2016 bis zur Entscheidung des Großen Senats des Bundesfinanzhofs in dem Verfahren GrS 1/15 (Vorlagebeschluss des X. Senats des Bundesfinanzhofs vom 25. März 2015 X R 23/13).


siehe auch: Urteil des I.  Senats vom 23.8.2017 - I R 52/14 -
21.1.2015 II.  Senat 20.1.2015 II R 58/14

Fünfjahresfrist des § 6a Satz 4 GrEStG grundstücksbezogen oder beteiligungsbezogen?

Ist die fünfjährige Vorbehaltensfrist auf die Beteiligung des herrschenden Unternehmens an der übertragenden Gesellschaft zu beschränken?

-- Zulassung durch FG --

Rechtsmittelführer: Steuerpflichtiger

Das Verfahren ist durch Beschluss vom 18.07.2017 bis zur Entscheidung des EuGH in dem Verfahren C-374/17 ausgesetzt.

21.1.2015 IV.  Senat 20.1.2015 IV R 44/14

Verfahren ist erledigt durch: Urteil vom 21.12.2017, durcherkannt.

Hat ein Steuerberater, der mit der Erstellung des Jahresabschlusses einer GmbH beauftragt ist, an der er sich mittelbar über eine GbR atypisch still beteiligt hat, korrespondierend zu der von der GmbH hinsichtlich der Jahresabschlusskosten gebildeten Rückstellung einen Anspruch in seiner Sonderbilanz zu aktivieren?

-- Zulassung durch FG --

Rechtsmittelführer: Verwaltung


siehe auch: Urteil des IV.  Senats vom 21.12.2017 - IV R 44/14 -
21.1.2015 VI.  Senat 20.1.2015 VI R 59/14

Begründet ein Schulungsvertrag über die Schulung zum Flugzeugführer ein (Ausbildungs-) Dienstverhältnis i.S. des § 1 LStDV, so dass die Aufwendungen für die Pilotenausbildung als vorweggenommene Werbungskosten gemäß § 9 Abs. 1 Satz 1 und Abs. 6 i.V.m. § 12 Nr. 5 EStG abzugsfähig sind? (Verfassungswidrigkeit der §§ 9 Abs. 6 und 12 Nr. 5 EStG?)

-- Zulassung durch FG --

Rechtsmittelführer: Steuerpflichtiger

Das Verfahren ist durch Beschluss vom 18.03.2015 bis zur Entscheidung des BVerfG in den Verfahren 2 BvL 23, 24/14 ausgesetzt.

18.2.2015 V V.  Senat 7.1.2015 V B 102/14 Umsatzsteuerfreie Unterrichtsleistungen
18.2.2015 NV I.  Senat 14.1.2015 I B 42/14 Richterliche Ausschlussfrist bei fehlender Angabe des Geschäftsführers der klagenden GmbH
25.2.2015 NV XI.  Senat 20.1.2015 XI B 112/14 Keine AdV bei fehlendem Gutglaubensschutz hinsichtlich der Rechnungsangaben des Leistungserbringers
25.2.2015 NV IX.  Senat 23.1.2015 IX S 25/14 Aussetzung der Vollziehung: Anwendung des Halbeinkünfteverfahrens im Rahmen der gesonderten und einheitlichen Feststellung von Besteuerungsgrundlagen - Änderungsmöglichkeiten des Folgebescheids
25.2.2015 NV X.  Senat 15.1.2015 X B 104/14 Inhaltliche Bestimmtheit und Auslegung einer Einspruchsentscheidung
4.3.2015 NV IX.  Senat 5.1.2015 IX B 126/14 Einkünfteerzielungsabsicht: Anforderungen an die Vermietungsbemühungen bei lang andauerndem Leerstand einer möblierten Wohnung
4.3.2015 NV V.  Senat 14.1.2015 V B 146/14 Art und Weise der Gewährung von Akteneinsicht - Aktenübersendung in die Kanzlei des Prozessbevollmächtigten
4.3.2015 NV V.  Senat 7.1.2015 V B 70/14 Wiedereinsetzung in den vorigen Stand - Verhältnis der Einlegungsfrist zur Begründungsfrist einer Nichtzulassungsbeschwerde
11.3.2015 V XI.  Senat 21.1.2015 XI R 5/13 Innergemeinschaftliche Lieferung verbrauchsteuerpflichtiger Waren
11.3.2015 V X.  Senat 21.1.2015 X R 31/13 Einkommensbesteuerung von Destinatärsleistungen von Stiftungen im Übergangszeitraum vom Anrechnungs- zum Halbeinkünfteverfahren - Gestaltungsfreiheit des Gesetzgebers bei einem grundlegenden Systemwechsel - Zeitlicher Anwendungsbereich von § 20 Abs. 1 Nr. 9 EStG i.d.F. des StSenkG vom 23.10.2000
11.3.2015 V VIII.  Senat 28.1.2015 VIII R 8/14 Ausschluss des Abgeltungsteuersatzes bei Kapitalerträgen aus Darlehen zwischen Ehegatten bei finanzieller Beherrschung
siehe auch: Pressemitteilung Nr. 19/15 vom 11.3.2015
11.3.2015 V VIII.  Senat 28.1.2015 VIII R 13/13 Abgeltungsteuer: Kein Abzug der tatsächlichen Werbungskosten bei Günstigerprüfung
11.3.2015 V VII.  Senat 13.1.2015 VII R 35/12 Energieerzeugnisse mit zweierlei Verwendungszweck ("dual use")
11.3.2015 V IV.  Senat 22.1.2015 IV R 38/10 Zurechnung des Ertrags aus einem Schulderlass im Zusammenhang mit einem Gesellschafterwechsel bei einer Personengesellschaft - Fortentwicklung der Rechtsprechung
11.3.2015 V II.  Senat 20.1.2015 II R 37/13 EuGH-Vorlage: Steuerermäßigung nach § 27 ErbStG bei mehrfachem Erwerb desselben Vermögens und einem mit ausländischer Erbschaftsteuer belasteten Vorerwerb
11.3.2015 NV II.  Senat 20.1.2015 II R 9/11 Gleichstellung von Personen der Steuerklasse II und III im Jahr 2009 nicht verfassungswidrig
siehe auch: Pressemitteilung Nr. 92/11 vom 16.11.2011, Pressemitteilung Nr. 69/12 vom 10.10.2012