Dokumentsuche

Dokumentsuche
Datum:
Aktenzeichen:
Text:
 

Kalender

Kalender
2019 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2018 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2017 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2016 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2015 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2014 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2013 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2012 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2011 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2010 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.

Trefferliste

Veröffentl.- datum V/NV Sortierrichtung: absteigend Senat Entsch.- datum Aktenzeichen
Erste Seite  01 02 03 04 nächste Seite
5.4.2013 28.3.2013 2 BvR 2998/12

Verfassungsmäßigkeit der sog. Mindestbesteuerung

-- Verfassungsbeschwerde --

27.3.2013 GrS 1/10 Aufgabe des subjektiven Fehlerbegriffs hinsichtlich bilanzieller Rechtsfragen
siehe auch: Vorlagebeschluss des I.  Senats vom 7.4.2010 - I R 77/08 -, Urteil des I.  Senats vom 15.5.2013 - I R 77/08 -, Pressemitteilung Nr. 44/10 vom 19.5.2010, Pressemitteilung Nr. 67/10 vom 11.8.2010, Beschluss des Großen Senats vom 31.1.2013 - GrS 1/10 -
20.3.2013   Richter am Bundesfinanzhof a.D. Dr. Rolf-Detlev Scholtz verstorben
21.3.2013 I.  Senat 20.3.2013 I R 4/13

Verfahren ist erledigt durch: Vorlage an BVerfG (Beschluss vom 11.12.2013)

Hinweis: Das Verfahren erhält nach Fortführung / Wiederaufnahme ein neues Aktenzeichen.

1. Unterliegen Zinszahlungen einer deutschen KG an ihren in Italien ansässigen Mitunternehmer, die bei diesem zu Einkünften gemäß § 15 Abs. 1 Nr. 2 EStG führen, in Deutschland der Einkommensbesteuerung, da diese gemäß § 50d Abs. 10 EStG 2009 als Unternehmensgewinn zu behandeln sind und als solche der durch die KG vermittelten Betriebsstätte in Deutschland zuzurechnen sind?

2. Völkerrechts- und Verfassungsmäßigkeit von § 50d Abs. 10 EStG 2009?

-- Zulassung durch FG --

Rechtsmittelführer: Verwaltung

Im Verfahren I R 4/13 erging am 11.12.2013 ein Vorlagebeschluss an das BVerfG (Az. 2 BvL 15/14). Das Verfahren I R 4/13 ist durch Beschluss vom 11.12.2013 bis zur Entscheidung des BVerfG in dem Verfahren 2 BvL 15/14 ausgesetzt.

6.3.2013 VI R 51/11 1%-Regelung auf Grundlage des Bruttolistenneupreises verfassungsrechtlich unbedenklich
siehe auch: Urteil des VI.  Senats vom 13.12.2012 - VI R 51/11 -
6.3.2013 III R 30/11 Investitionszulage: BFH legt dem EuGH Fragen zur KMU-Empfehlung 2003 vor
siehe auch: Urteil des III.  Senats vom 3.7.2014 - III R 30/11 -, Beschluss (EuGH-Vorlage) des III.  Senats vom 20.12.2012 - III R 30/11 -
7.3.2013 1.3.2013 2 BvL 1/13

Ist § 32a Abs. 1 Satz 2 Nr. 5 EStG i. V. m. § 32c EStG - in der Fassung des Steueränderungsgesetzes 2007 und des Jahressteuergesetzes 2007 - mit Art. 3 Abs. 1 GG insoweit vereinbar, als der Gesetzgeber im Zusammenhang mit der Anhebung des Spitzensteuersatzes von 42 % auf 45 % (§ 32a Abs. 1 Satz 2 Nr. 5 EStG) gleichzeitig eine auf Gewinneinkünfte im Sinne des § 2 Abs. 1 Nr. 1 bis 3 EStG beschränkte Tarifbegrenzung (Entlastungsbetrag nach § 32c EStG) eingeführt hat?

-- Normenkontrollverfahren --

5.6.2013 V VI.  Senat 26.3.2013 VI R 22/11 Antragsveranlagung; Ermittlung der Einkünfte - Einheitliche Auslegung der Begriffe "Summe der Einkünfte" in § 46 Abs. 2 Nr. 1 EStG und § 2 Abs. 3 EStG
3.7.2013 V VI.  Senat 21.3.2013 VI R 5/12 Gleichartiger Bezug i.S. des § 19 Abs. 2 Satz 2 Nr. 1 Buchst. a EStG
siehe auch: Pressemitteilung Nr. 36/13 vom 3.7.2013
10.7.2013 V VI.  Senat 21.3.2013 VI R 42/12 Anwendungsvoraussetzung der 1 %-Regelung - Reichweite des Anscheinsbeweises beim Alleingeschäftsführer einer GmbH - Begriff der regelmäßigen Arbeitsstätte
siehe auch: Pressemitteilung Nr. 38/13 vom 10.7.2013
10.7.2013 V VI.  Senat 21.3.2013 VI R 46/11 Anwendungsvoraussetzung der 1 %-Regelung - Reichweite des Anscheinsbeweises beim angestellten Gesellschafter-Geschäftsführer
siehe auch: Pressemitteilung Nr. 38/13 vom 10.7.2013
10.7.2013 V VI.  Senat 21.3.2013 VI R 31/10 Anwendungsvoraussetzung der 1 %-Regelung --Entkräftung des Anscheinsbeweises-- Übernahme von Beiträgen für die Mitgliedschaft in einem Golfclub als Arbeitslohn
siehe auch: Pressemitteilung Nr. 38/13 vom 10.7.2013
29.5.2013 V XI.  Senat 20.3.2013 XI R 37/11 Kein Kindergeldanspruch aus den Vorschriften des Titels II der VO Nr. 1408/71 - Voraussetzungen für eine Kindergeldberechtigung wegen Behandlung als nach § 1 Abs. 3 EStG unbeschränkt Steuerpflichtiger - Selbständigkeit des Verfahrens der Kindergeldfestsetzung gegenüber dem Verfahren der Einkommensteuerfestsetzung - Keine Berücksichtigung eines neuen Tatsachenvortrags im Revisionsverfahren
5.6.2013 V VI.  Senat 20.3.2013 VI R 9/12 Grobes Verschulden i.S. des § 173 Abs. 1 Nr. 2 AO - Sachaufklärung - Gesamtergebnis des Verfahrens
5.6.2013 V VI.  Senat 20.3.2013 VI R 5/11 Grobes Verschulden i.S. des § 173 Abs. 1 Nr. 2 AO
26.6.2013 V XI.  Senat 20.3.2013 XI R 11/12 Haftung des Abtretungsempfängers für Umsatzsteuer bei Abtretung von Forderungen durch Globalzession
31.7.2013 V XI.  Senat 20.3.2013 XI R 6/11 Zahlung eines Minderwertausgleichs wegen Schäden am Leasingfahrzeug nicht umsatzsteuerbar - Kein Leistungsaustausch im umsatzsteuerrechtlichen Sinne
siehe auch: Pressemitteilung Nr. 43/13 vom 31.7.2013
8.5.2013 V VII.  Senat 19.3.2013 VII R 57/11 Maßgeblichkeit des Referenzjahrs 1998 bei der Berechnung des nach § 10 StromStG a.F. zu gewährenden Spitzenausgleichs
15.5.2013 V XI.  Senat 19.3.2013 XI R 47/07 Umsatzsteuerbefreiung von Umsätzen bei Einrichtungen zur ambulanten Pflege kranker und pflegebedürftiger Personen
siehe auch: Pressemitteilung Nr. 32/11 vom 20.4.2011
15.5.2013 V VII.  Senat 19.3.2013 VII R 6/12 Keine Zollpräferenzen gemäß Assoziierungsabkommen EG-Israel für im Westjordanland hergestellte Erzeugnisse - Keine Präferenzbehandlung nach dem Assoziierungsabkommen EG-PLO - Ursprungseigenschaft einer Ware - Keine Bindung der Behörden des Einfuhrlands an die Beurteilung der Behörden des Ausfuhrlands - Völkergewohnheitsrecht
siehe auch: Pressemitteilung Nr. 26/13 vom 15.5.2013
29.5.2013 V II.  Senat 19.3.2013 II R 17/11 Zum Anspruch des Insolvenzverwalters gegenüber dem FA auf Erteilung eines Kontoauszugs für den Insolvenzschuldner
siehe auch: Pressemitteilung Nr. 31/13 vom 29.5.2013
5.6.2013 V IX.  Senat 19.3.2013 IX R 41/12 Keine Zwangsläufigkeit von Kosten einer Teilungsversteigerung - Kein Werbungskostenabzug für Gerichtskosten und Anwaltskosten einer beantragten und zurückgezogenen Teilungsversteigerung
26.6.2013 V XI.  Senat 19.3.2013 XI R 45/10 Zur Umsatzsteuerfreiheit der von einem Altenwohnheim erbrachten Leistungen
siehe auch: Pressemitteilung Nr. 34/13 vom 26.6.2013
17.4.2013 V XI.  Senat 12.3.2013 XI B 14/13 Die besondere Zugangsvoraussetzung in § 69 Abs. 4 Satz 1 FGO gilt auch für Anträge auf Aufhebung der Vollziehung
8.5.2013 V V.  Senat 7.3.2013 V R 61/10 Kindergeld nach Sozialsicherungsabkommen - Zeitlicher Regelungsumfang eines den Kindergeldanspruch betreffenden Ablehnungsbescheides - Zurückverweisung mangels Vorverfahren
24.4.2013 V VII.  Senat 6.3.2013 VII R 26/11 Tarifierung eines thermisch behandelten Naturphosphats - Widerruf einer verbindlichen Zolltarifauskunft
22.5.2013 V II.  Senat 6.3.2013 II R 55/11 Verwendung einer Zugmaschine i.S. von § 3 Nr. 7 Buchst. a KraftStG bei Energieerzeugung in einer Biogasanlage - Anwendungsbereich von § 12 Abs. 2 Nr. 2 KraftStG
siehe auch: Pressemitteilung Nr. 29/13 vom 22.5.2013
29.5.2013 V I.  Senat 6.3.2013 I R 18/12 Sog. Stillhalterprämien aus Optionsgeschäften im Zusammenhang mit Anteilsankäufen und Anteilsverkäufen körperschaftsteuerpflichtig
10.7.2013 V I.  Senat 6.3.2013 I R 10/11 Abzugsverbot für Teilwertabschreibungen bei Auslandsbeteiligungen im Veranlagungszeitraum 2001
10.7.2013 V I.  Senat 6.3.2013 I R 14/07 Rückwirkende Hinzurechnung von Dividenden aus Auslandsbeteiligungen nach § 8 Nr. 5 GewStG 1999 i.d.F. des UntStFG - Keine Prüfung der Verfassungsmäßigkeit bei Unionsrechtswidrigkeit