Dokumentsuche

Dokumentsuche
Datum:
Aktenzeichen:
Text:
 

Kalender

Kalender
2020 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2019 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2018 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2017 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2016 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2015 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2014 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2013 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2012 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2011 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2010 Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.

Trefferliste

Veröffentl.- datum V/NV Senat Entsch.- datum Aktenzeichen Sortierrichtung: aufsteigend
Erste Seite  01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 .. nächste Seite
11.1.2012   Vorsitzender Richter am Bundesfinanzhof a.D. Prof. Dr. h. c. Heinrich Beisse verstorben
13.1.2012   Prof. Dr. h.c. Mellinghoff besucht das Finanzgericht Mecklenburg-Vorpommern
1.2.2012   Geschäftsstand beim Bundesfinanzhof: Leicht rückläufige Eingänge und weiterhin niedrige Verfahrenslaufzeiten
16.3.2012   Team der Ludwig-Maximilians-Universität München siegt beim Moot Court zum Steuerrecht im Bundesfinanzhof
12.4.2012   Neue Senatsvorsitzende beim Bundesfinanzhof
13.4.2012   Vorsitzender Richter am Bundesfinanzhof a.D. Dr. Kurt Meßmer 90 Jahre
20.6.2012   Neue Richterin beim Bundesfinanzhof
20.6.2012   Fachgespräch zwischen Bundesrechtsanwaltskammer und Bundesfinanzhof
15.8.2012   Neuer Richter beim Bundesfinanzhof
5.9.2012   Vorsitzender Richter am Bundesfinanzhof a.D. Dr. Kurt Meßmer verstorben
14.11.2012   Richter am Bundesfinanzhof a.D. Dr. Rudolf Jansen verstorben
26.11.2012   Delegation des Schweizerischen Bundesgerichts besucht den Bundesfinanzhof
12.12.2012   Vorsitzender Richter am Bundesfinanzhof a.D. Heinz Schellenberger wird 90 Jahre
19.6.2012 V 15.6.2012 C-153/12

Verfahren ist erledigt durch: Beschluss vom 21.03.2013

Vorabentscheidungsersuchen des Administrativen sad Varna (Bulgarien), eingereicht am 30.03.2012, zu folgenden Fragen:

1. Ist der Begriff des Steuertatbestands im Sinne von Art. 62 Nr. 1 der Richtlinie 2006/112/EG des Rates vom 28. November 2006 über das gemeinsame Mehrwertsteuersystem dahin auszulegen, dass er auch die Fälle steuerfreier Umsätze umfasst, einschließlich der Umsätze, die von einer Person bewirkt werden, die nicht den Status eines Steuerpflichtigen im Sinne von Titel III und eines Steuerschuldners im Sinne von Titel XI Kapitel 1 Abschnitt 1 der Richtlinie 2006/112 hat?

2. Stehen die Art. 62 und 63 der Richtlinie 2006/112 einer nationalen Vorschrift entgegen, wonach der Steuertatbestand zum Zeitpunkt der Bewirkung des steuerfreien Umsatzes statt zu dem Zeitpunkt eintritt, zu dem die Bedingung erfüllt wird, dass dieser Umsatz besteuert wird?

3. Steht Art. 63 der Richtlinie 2006/112 einer nationalen Vorschrift und einer nationalen Praxis entgegen, wonach der Steuertatbestand für eine Lieferung von Teilen eines Gebäudes nicht zum Zeitpunkt der Übertragung des Eigentums, sondern früher eintritt, nämlich zum Zeitpunkt der Erbringung der vereinbarten Gegenleistung, die einen steuerfreien Umsatz bildet, der von einer Person bewirkt wird, die nicht den Status eines Steuerpflichtigen und eines Steuerschuldners hat?

4. Steht Art. 65 der Richtlinie 2006/112 einer nationalen Vorschrift entgegen, die das Eintreten des Steueranspruchs an eine Zahlung knüpft, die vollständig oder teilweise in Gegenständen oder Dienstleistungen bestimmt ist?

5. Stehen die Art. 73 und 80 der Richtlinie 2006/112 einer nationalen Vorschrift entgegen, wonach, sofern das Entgelt für einen Umsatz vollständig oder teilweise in Gegenständen oder Dienstleistungen bestimmt ist, die Steuerbemessungsgrundlage für diesen Umsatz in allen Fällen dessen Normalwert ist?

14.2.2012 V 9.2.2012 C-524/11

Verfahren ist erledigt durch: Urteil vom 06.09.2012.

Vorabentscheidungsersuchen des Hoge Raad der Nederlanden (Niederlande), eingereicht am 17.10.2011, zu folgender Frage:

Wie sind die KN-Unterpositionen 6209 20 und 6211 42 sowie die KN-Unterposition 9404 30 im Hinblick auf die Tarifierung von Waren für Säuglinge und Kleinkinder wie die hier in Rede stehenden auszulegen?

21.11.2012 NV I.  Senat 18.9.2012 I B 10/12 Unbeschränkte Steuerpflicht einer "technischen Fachkraft" nach NATO-Truppenstatut - Rückkehrwille
13.6.2012 NV I.  Senat 23.4.2012 I B 100/11 Grundsätzliche Bedeutung einer Rechtssache bei Billigkeitsmaßnahme - Keine Revisionszulassung wegen unrichtiger Sachentscheidung des FG
2.5.2012 NV I.  Senat 24.1.2012 I B 101/11 Verfassungsmäßigkeit des Anspruchs auf Auszahlung des Körperschaftsteuerguthabens; Verzicht auf mündliche Verhandlung
9.5.2012 NV I.  Senat 25.1.2012 I B 103/11 Berufskraftfahrer bei einer luxemburgischen Firma
9.5.2012 NV I.  Senat 26.3.2012 I B 109/11 Unzulässige Entscheidung durch den Einzelrichter
22.8.2012 NV I.  Senat 9.7.2012 I B 11/12 Anlaufhemmung bei Abgabe einer nicht wirksam unterzeichneten Steuererklärung - Zweck des gesetzlichen Erfordernisses der eigenhändigen Unterschrift
9.5.2012 NV I.  Senat 31.1.2012 I B 110/11 Feste Einrichtung bei häufiger Tätigkeit im Büro eines Vertragspartners?
9.5.2012 I B 111/11 Ist die sog. Zinsschranke verfassungsgemäß?
siehe auch: Beschluss des I.  Senats vom 13.3.2012 - I B 111/11 -
9.5.2012 V I.  Senat 13.3.2012 I B 111/11 Ernstliche Zweifel an der Verfassungsmäßigkeit des § 8a Abs. 2 Alternative 3 KStG 2002 n.F. - AdV von Steuerbescheiden wegen verfassungsrechtlicher Bedenken - Interessenabwägung - Begriff der wesentlichen Nachteile i.S. des § 69 Abs. 2 Satz 8 FGO
siehe auch: Pressemitteilung Nr. 31/12 vom 9.5.2012
27.6.2012 NV I.  Senat 18.4.2012 I B 123/11 Inanspruchnahme eines Haftungsschuldners, Rüge mangelhafter Sachaufklärung
18.4.2012 NV I.  Senat 15.2.2012 I B 124/11 Grundsätzliche Bedeutung: Betriebsgrößenmerkmal des § 7g EStG a.F.
2.1.2013 NV I.  Senat 16.10.2012 I B 125/12 Im Wesentlichen inhaltsgleich mit BFH-Beschluss vom 16.10.2012 I B 128/12 - Keine ernstlichen Zweifel an der Verfassungsmäßigkeit der Hinzurechnungen nach § 8 Nr. 1 GewStG 2002 n.F.
6.2.2013 V I.  Senat 12.12.2012 I B 127/12 "Richtige" Rechtsbehelfsbelehrung bei fehlendem Hinweis auf den elektronischen Rechtsverkehr
siehe auch: Pressemitteilung Nr. 2/14 vom 8.1.2014
23.5.2012 NV I.  Senat 4.4.2012 I B 128/11 Verdeckte Gewinnausschüttung: Angemessenheit einer Invaliditätsrentenzusage für Gesellschafter-Geschäftsführer
21.11.2012 I B 128/12 Keine Verfassungszweifel an der Gewerbesteuer
siehe auch: Beschluss des I.  Senats vom 16.10.2012 - I B 128/12 -