Drucklogo des Bundesfinanzhofs



BFH Anhängiges Verfahren, VI R 4/18 (Aufnahme in die Datenbank am 18.5.2018)

Sind Handwerkerleistungen, die in einer Werkstatt des leistenden Unternehmers ausgeführt werden (hier: Reparatur eines Hoftores in einer Tischlerei), als Handwerkerleistungen in einem Haushalt (räumlich-funktionaler Zusammenhang) gemäß § 35a Abs. 4 Satz 1 i.V.m. § 35a Abs. 3 Satz 1 EStG zu berücksichtigen?

Können Maßnahmen, die von der öffentlichen Hand oder einem von ihr beauftragten Dritten auf gesetzlicher Grundlage erbracht und mit dem Steuerpflichtigen nach öffentlich-rechtlichen Kriterien abgerechnet werden, im Rahmen des § 35a EStG begünstigt sein (hier: Straßenreinigungsgebühr)?

-- Zulassung durch BFH --

Rechtsmittelführer: Verwaltung

EStG § 35a Abs 3; EStG § 35a Abs 4 S 1

Vorgehend: Finanzgericht Berlin-Brandenburg , Entscheidung vom 27.7.2017 (12 K 12040/17)