BFH Anhängiges Verfahren, VII R 18/18 (Aufnahme in die Datenbank am 20.7.2018)

Verfahren ist erledigt durch: Urteil vom 18.09.2018, unbegründet.

Beginnt nach Ergehen eines Änderungsbescheids zur Einkommensteuer die Zahlungsverjährung nur in dem Umfang erneut zu laufen, als der Änderungsbescheid betragsmäßig von bisher festgesetzten Steuern abweicht und nicht auf Anrechnungsbeträgen beruht?

-- Zulassung durch FG --

Rechtsmittelführer: Steuerpflichtiger

AO § 218 Abs 2; AO § 228; AO § 229

Vorgehend: Finanzgericht München, Entscheidung vom 16.2.2018 (8 K 2196/15)


Siehe:  Urteil des VII.  Senats vom 18.9.2018 - VII R 18/18 -

Zurück zur Trefferliste