BFH Anhängiges Verfahren, XI R 1/19 (Aufnahme in die Datenbank am 19.6.2019)

Erfüllt der isolierte Antrag des Klägers als Insolvenzverwalter auf Schätzung eines bestimmten Verlustbetrages ohne weitere sachverhaltsbezogene Darlegungen die Voraussetzung für den Eintritt der Ablaufhemmung i.S. des § 171 Abs. 3 AO, wenn zwar eine Verpflichtung zur Erstellung und Abgabe einer Steuererklärung vorliegt, der Antrag aber nicht zeitgleich oder im Zusammenhang mit der Abgabe einer Steuererklärung gestellt wird?

-- Zulassung durch FG --

Rechtsmittelführer: Steuerpflichtiger

AO § 171 Abs 3; AO § 169

Vorgehend: Finanzgericht Nürnberg, Entscheidung vom 27.11.2018 (1 K 488/17)


Zurück zur Trefferliste