BFH Anhängiges Verfahren, VI R 17/18 (Aufnahme in die Datenbank am 20.9.2018)

Stellt ein Wald, der im Veranlagungszeitraum lediglich einmal von dem Forstwirt aufgesucht wurde, im Rahmen der Erzielung von Einkünften aus Forstwirtschaft i.S. des § 13 EStG eine Betriebsstätte dar, so dass Fahrtkosten zwischen der Wohnung des Forstwirtes und dem mehrere hundert Kilometer entfernt liegenden Wald als Betriebsausgaben gemäß § 4 Abs. 5 Satz 1 Nr. 6 Sätze 2 und 3 EStG nur in Höhe der Entfernungspauschale zu berücksichtigen sind? - Sind im Rahmen dieser Fahrt Mehraufwendungen für Verpflegung nach § 4 Abs. 5 Satz 1 Nr. 5 Satz 2 EStG zu gewähren?

-- Zulassung durch BFH --

Rechtsmittelführer: Verwaltung

EStG § 13; EStG § 4 Abs 5 S 1 Nr 6; EStG § 4 Abs 5 S 1 Nr 5

Vorgehend: Finanzgericht des Landes Sachsen-Anhalt , Entscheidung vom 26.10.2017 (6 K 604/15)


Zurück zur Trefferliste