BFH Anhängiges Verfahren, V R 61/17 (Aufnahme in die Datenbank am 19.1.2018)

Verfahren ist erledigt durch: Beschluss vom 27.03.2019 (Vorlage an EuGH)

Hinweis: Das Verfahren erhält nach Fortführung/ Wiederaufnahme ein neues Aktenzeichen.

Ist die Vorsteuer aus einer mißlungenen Investition mit der steuerpflichtige Umsätze erzielt wurden nach § 15a UStG zu berichtigen, wenn bei ruhendem Betrieb neben dem Leerstand der Cafeteria eine geringfügige Nutzung stattfindet, die keine steuerpflichtigen Umsätze zum Ziel hat?

-- Zulassung durch BFH --

Rechtsmittelführer: Steuerpflichtiger

UStG § 15a

Vorgehend: Finanzgericht Rheinland-Pfalz , Entscheidung vom 13.6.2017 (3 K 1111/16)


Zurück zur Trefferliste