BFH Anhängiges Verfahren, VIII R 19/18 (Aufnahme in die Datenbank am 20.9.2018)

Wie ist bei der Insolvenz eines Ehegatten im Fall der Zusammenveranlagung die Einkommensteuerschuld des Insolvenzschuldners auf dessen insolvenzrechtliche Vermögensbereiche aufzuteilen?

Sind die Einkünfte aus selbständiger Tätigkeit des Insolvenzschuldners der Insolvenzmasse oder dem insolvenzfreien Vermögen zuzuordnen?

War eine Änderung des an den Insolvenzverwalter bekanntgegebenen Einkommensteuerbescheids nach § 174 Abs. 3 AO möglich?

-- Zulassung durch FG --

Rechtsmittelführer: Steuerpflichtiger

InsO § 55 Abs 1 Nr 1; InsO § 35 Abs 1; AO § 268; EStG § 26b; AO § 174 Abs 3

Vorgehend: Finanzgericht Münster, Entscheidung vom 28.2.2018 (9 K 3343/13 E)


Zurück zur Trefferliste