BFH Anhängiges Verfahren, VIII R 34/16 (Aufnahme in die Datenbank am 20.1.2017)

Verfahren ist erledigt durch: Urteil vom 03.12.2019, durcherkannt

Steuerliche Berücksichtigung von Verlusten aufgrund der entschädigungslosen zwangsweisen Einziehung von Aktien im Rahmen eines Insolvenzverfahrens durch eine Kapitalherabsetzung auf Null mit anschließender Kapitalerhöhung unter Ausschluss des Bezugsrechts der Altaktionäre?

-- Zulassung durch FG --

Rechtsmittelführer: Steuerpflichtiger

EStG § 20 Abs 2 S 1 Nr 1; EStG § 29 Abs 2 S 2; EStG § 20 Abs 1 Nr 2

Vorgehend: Finanzgericht Düsseldorf, Entscheidung vom 23.11.2016 (7 K 2175/16 F)


Siehe auch:  Urteil des VIII.  Senats vom 3.12.2019 - VIII R 34/16 -

Zurück zur Trefferliste