BFH Anhängiges Verfahren, VI R 53/16 (Aufnahme in die Datenbank am 20.1.2017)

Verfahren ist erledigt durch: Urteil vom 19.12.2019, unbegründet

Gehören bei einem im Wege vorweggenommener Erbfolge erhaltenen, bereits vom Übergeber parzellenweise verpachteten landwirtschaftlichen Betrieb Grundstücke, die der Erwerber nach der Übertragung hinzuerworben und zunächst ebenfalls zur landwirtschaftlichen Nutzung verpachtet hat, zum Betriebsvermögen des landwirtschaftlichen Verpachtungsbetriebs und gehört deshalb ein bei der Weiterveräußerung dieser Grundstücke erzielter Gewinn zu den Einkünften aus Land- und Forstwirtschaft?

-- Zulassung durch FG --

Rechtsmittelführer: Verwaltung

EStG § 13; EStG § 4 Abs 1

Vorgehend: Finanzgericht Köln, Entscheidung vom 21.9.2016 (4 K 1927/15)


Siehe auch:  Urteil des VI.  Senats vom 19.12.2019 - VI R 53/16 -

Zurück zur Trefferliste