BFH Anhängiges Verfahren, II R 38/17 (Aufnahme in die Datenbank am 20.12.2017)

Übertragung von Mitunternehmeranteil und Sonderbetriebsvermögen (Schenkungsteuer 2013) - Steuerbegünstigung nach § 13a Abs. 1 und 2, § 13b Abs. 1 Nr. 2 ErbStG:

Ist die Begünstigung nach §§ 13a, 13b ErbStG auf den Wert des übertragenen Grundbesitzes im Zusammenhang mit der Übertragung eines Kommanditanteils auch zu gewähren, wenn die Anteilsübertragung unter die aufschiebende Bedingung der Handelsregistereintragung gestellt wurde? Ist ein zeitliches Auseinanderfallen der Übertragungszeitpunkte schädlich für die Steuerbegünstigung?

-- Zulassung durch FG --

Rechtsmittelführer: Steuerpflichtiger

ErbStG § 13a; ErbStG § 13b Abs 1 Nr 2; ErbStG § 7 Abs 1 Nr 1; ErbStG § 9 Abs 1 Nr 2

Vorgehend: Finanzgericht Köln, Entscheidung vom 29.6.2017 (7 K 1654/16)


Zurück zur Trefferliste