BFH Anhängiges Verfahren, VIII R 11/16 (Aufnahme in die Datenbank am 20.6.2016)

Verfahren ist erledigt durch: Urteil vom 11.12.2018, Zurückverweisung

Bezieht sich die in § 18 Abs. 1 Nr. 4 Halbsatz 2 EStG i.d.F. des Gesetzes zur Förderung von Wagniskapital vom 30. Juli 2004 (WagFöG) angeordnete Nichtanwendung von § 15 Abs. 3 EStG auf die Ebene der Fondsgesellschaft oder ist sie auf die Ebene des Gesellschafters der Fondsgesellschaft beschränkt?

Verstößt § 3 Nr. 40 Satz 1 Buchst. a i.V.m. § 52 Abs. 4c EStG i.d.F. des WagFöG gegen Art. 3 Abs. 1 GG und das verfassungsrechtliche Gebot des Vertrauensschutzes?

-- Zulassung durch FG --

Rechtsmittelführer: Steuerpflichtiger

EStG § 18 Abs 1 Nr 4; EStG § 15 Abs 3; EStG § 3 Nr 40 S 1 Buchst a; EStG § 52 Abs 4c; GG Art 3 Abs 1

Vorgehend: Hessisches Finanzgericht , Entscheidung vom 7.12.2015 (7 K 2482/10)


Siehe auch:  Urteil des VIII.  Senats vom 11.12.2018 - VIII R 11/16 -

Zurück zur Trefferliste