Nr. 46 vom 25. Juni 2015

Österreichischer Verwaltungsgerichtshof besucht den Bundesfinanzhof


Am 24. und 25. Juni 2015 fand ein Besuch des österreichischen Verwaltungsgerichtshofs beim Bundesfinanzhof statt. Mit diesem Besuch wird eine langjährige Tradition des Gedankenaustausches fortgesetzt. In einem Rhythmus von etwa zwei Jahren treffen sich die beiden Gerichte abwechselnd in München oder Wien zu Fachgesprächen.


Die österreichischen Gäste wurden vom Präsidenten des Bundesfinanzhofs Prof. Dr. h.c. Rudolf Mellinghoff empfangen. Im Mittelpunkt der Fachgespräche stand der Austausch über neuere Entscheidungen zu Fragen der Doppelbesteuerung sowie der Einfluss der Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte auf die nationale Steuerrechtsprechung. Außerdem wurden aktuelle Fragen des Umsatzsteuerrechts erörtert, das maßgeblich von der für beide Gerichte vorgreiflichen Rechtsprechung des Gerichtshofs der Europäischen Union geprägt ist.




Bundesfinanzhof
Pressestelle      Tel. (089) 9231-400
Pressereferent  Tel. (089) 9231-300


Zurück zur Trefferliste