Nr. 67 vom 05. Oktober 2015

Neuer Richter am Bundesfinanzhof


Am 2. Oktober 2015 ist der Vizepräsident des Finanzgerichts Köln Dr. Horst-Dieter Fumi zum Richter am Bundesfinanzhof ernannt worden.


Dr. Fumi wurde in Ulm geboren und war nach dem Studium der Rechtswissenschaften in Bonn zunächst für eineinhalb Jahre als Regierungsrat im Bundesministerium des Innern tätig. Am 1. September 1990 trat er in die Finanzverwaltung des Landes Nordrhein-Westfalen ein. Im März 1994 wechselte Herr Dr. Fumi in die Finanzgerichtsbarkeit. Nach seiner Versetzung an das Finanzgericht Köln (März 1995) wurde er dort im Oktober 2007 zum Vorsitzenden Richter, am 9. Juli 2012 zum Vizepräsidenten des Gerichts ernannt. Neben seiner richterlichen Tätigkeit war Herr Dr. Fumi mehrere Jahre als Präsidialrichter mit Aufgaben in der Gerichtsverwaltung betraut. Von 1996 bis 2001 war er ebenfalls Lehrbeauftragter an der Universität Osnabrück.


Das Präsidium des Bundesfinanzhofs hat Herrn Dr. Fumi dem II. Senat zugeteilt, der sich im Wesentlichen mit Fragen der Einheitsbewertung, Grunderwerbsteuer und der Erbschaft- und Schenkungsteuer befasst.

Bundesfinanzhof
Pressestelle      Tel. (089) 9231-400
Pressereferent  Tel. (089) 9231-300


Zurück zur Trefferliste