Nr. 85 vom 12. Dezember 2012

Vorsitzender Richter am Bundesfinanzhof a.D. Heinz Schellenberger wird 90 Jahre


Am 13. Dezember 2012 vollendet der frühere Vorsitzende Richter am Bundesfinanzhof Heinz Schellenberger sein 90. Lebensjahr.


Der im Thüringen gebürtige Steuerjurist wurde im Jahr 1970 zum Bundesrichter gewählt. Zuvor war er in der Hessischen Finanzverwaltung und (als Vorsitzender Richter) am Hessischen Finanzgericht in Kassel tätig. Im Bundesfinanzhof gehörte Heinz Schellenberger zunächst dem II., später dem VIII. und ab Januar 1984 dem insbesondere für Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung zuständigen IX. Senat an, den er nach Ernennung zum Vorsitzenden Richter im Februar 1984 bis zu seinem Eintritt in den Ruhestand im Jahr 1989 leitete.


Heinz Schellenberger zählt zu den großen Richterpersönlichkeiten des Bundesfinanzhofs. Während seiner gesamten Richterlaufbahn hat er die Rechtsprechung ganz wesentlich mitgeprägt und entscheidende Impulse für die Fortentwicklung des Steuerrechts gegeben. Auch im Ruhestand hat er noch viele Jahre im Schrifttum seinen Kenntnis- und Ideenreichtum der steuerlichen Fachwelt zugänglich gemacht.




Bundesfinanzhof
Pressestelle      Tel. (089) 9231-233
Pressereferent  Tel. (089) 9231-300


Zurück zur Trefferliste