Nr. 10 vom 02. Februar 2016

Neue Richterin beim Bundesfinanzhof


Am 1. Februar 2016 wurde die Richterin am Niedersächsischen Finanzgericht Michaela Teller zur Richterin am Bundesfinanzhof ernannt.


Nach dem Abitur in ihrem Geburtsort Bonn absolvierte Frau Teller zunächst die Ausbildung für den gehobenen Dienst der Finanzverwaltung in Nordrhein-Westfalen. Als Steuerinspektorin verließ sie die Verwaltung, studierte Rechtswissenschaften und war anschließend mehrere Jahre bei einer renommierten Wirtschaftskanzlei in Bonn als angestellte Rechtsanwältin tätig. In dieser Zeit wurde sie nach erfolgreich bestandener Prüfung zudem zur Steuerberaterin bestellt. Im November 2007 wechselte Frau Teller als Richterin an das Niedersächsische Finanzgericht in Hannover, dem sie - unterbrochen durch ihre vierjährige Tätigkeit (2011 bis 2014) als wissenschaftliche Mitarbeiterin beim Bundesfinanzhof - bis zu ihrer Ernennung zur Richterin am Bundesfinanzhof angehörte.


Das Präsidium des Bundesfinanzhofs hat Frau Teller dem VI. (Lohnsteuer-)Senat zugewiesen.

Bundesfinanzhof
Pressestelle      Tel. (089) 9231-400
Pressereferent  Tel. (089) 9231-300


Zurück zur Trefferliste