EuG Anhängiges Verfahren, T-144/20 (Aufnahme in die Datenbank am 19.5.2020)

Unternehmen gegen Kommission, Klage, eingereicht am 05.03.2020, mit dem Antrag,

- die Durchführungsverordnung (EU) 2019/2131 der Kommission vom 28.11.2019 zur Änderung der Durchführungsverordnung (EU) 2019/1198 zur Einführung eines endgültigen Antidumpingzolls auf die Einfuhren von Geschirr und anderen Artikeln aus Keramik für den Tisch- oder Küchengebrauch mit Ursprung in der Volksrepublik China im Anschluss an eine Auslaufüberprüfung nach Artikel 11 Absatz 2 der Verordnung (EU) 2016/1036 des Europäischen Parlaments und des Rates für nichtig zu erklären;

- der Europäischen Kommission die Kosten der Klägerin aufzuerlegen.

EUV 2019/2131; EUV 2019/1198; EUV 2016/1036 Art 11 Abs 2


Zurück zur Trefferliste