BFH Anhängiges Verfahren, IX R 4/20 (Aufnahme in die Datenbank am 20.5.2020)

Zur Frage der Verwirklichung des Tatbestands der Einkunftsart Vermietung und Verpachtung eines schenkweise und befristeten Quotennießbrauchs, welches ein Kläger für seinen Gesellschaftsanteil an einer Grundstücksgesellschaft mit seinem volljährigen Sohn vereinbart hat. Hat der Nießbrauchsnehmer nach der Vertragslage und tatsächlichen Handhabung eine einem Gesellschafter ähnliche Stellung inne?

-- Zulassung durch BFH --

Rechtsmittelführer: Steuerpflichtiger

EStG § 21 Abs 1 S 1 Nr 1; AO § 39 Abs 2 Nr 2

Vorgehend: Finanzgericht Düsseldorf, Entscheidung vom 9.5.2019 (10 K 3108/17 F)


Zurück zur Trefferliste