BFH Anhängiges Verfahren, VI R 2/20 (Aufnahme in die Datenbank am 20.5.2020)

Sind Aufwendungen für die ambulante Pflege und Betreuung von nicht im Haushalt des Steuerpflichtigen, sondern in ihrem eigenen Haushalt lebenden Familienangehörigen im Rahmen von § 35a EStG als haushaltsnahe Dienstleistungen abziehbar und, falls ja, setzt der Abzug voraus, dass die Rechnung auf den Steuerpflichtigen ausgestellt ist?

-- Zulassung durch FG --

Rechtsmittelführer: Steuerpflichtiger

EStG § 35a Abs 4 S 1; EStG § 35a Abs 2 S 2; GG Art 3

Vorgehend: Finanzgericht Berlin-Brandenburg , Entscheidung vom 11.12.2019 (3 K 3210/19)


Zurück zur Trefferliste