BFH Anhängiges Verfahren, V R 5/20 (Aufnahme in die Datenbank am 20.5.2020)

Gelten die von einer Trägereinrichtung vereinnahmten Veräußerungserlöse aus dem Verkauf einer (hier: 100 %-igen) Beteiligung an einem Tochterunternehmen als im Rahmen eines Leistungsaustauschverhältnisses bezogen, mit dem der Bereich der Vermögensverwaltung i.S. des § 68 Nr. 9 AO verlassen wird? Liegt hierbei eine umsatzsteuerbare Handlung vor?

-- Zulassung durch FG --

Rechtsmittelführer: Steuerpflichtiger

AO § 68 Nr 9; AO § 64 Abs 1; UStG § 1 Abs 1a S 2

Vorgehend: Sächsisches Finanzgericht , Entscheidung vom 14.1.2020 (3 K 492/13)


Zurück zur Trefferliste