BFH Anhängiges Verfahren, V R 4/20 (Aufnahme in die Datenbank am 17.3.2020)

Ist für den Vorsteuerabzug eine Zuordnungsentscheidung des Unternehmers bei Herstellung eines gemischt genutzten Gebäudes spätestens und mit endgültiger Wirkung in einer "zeitnah" erstellten Umsatzsteuererklärung für das Jahr, in das der Leistungsbezug fällt, nach außen zu dokumentieren?

(s.a. EuGH-Urteil Gmina Ryjewo vom 25.07.2018 C-140/17, EFG 2020, 145)

-- Zulassung durch FG --

Rechtsmittelführer: Steuerpflichtiger

UStG § 15 Abs 1 S 1 Nr 1; EGRL 112/2006 Art 168

Vorgehend: Finanzgericht Rheinland-Pfalz , Entscheidung vom 27.11.2019 (3 K 2217/18)


Zurück zur Trefferliste