BFH Anhängiges Verfahren, II R 37/19 (Aufnahme in die Datenbank am 19.12.2019)

Beschränkte Erbschaftsteuerpflicht bei Immobilienerwerb:

Vorliegen von Inlandsvermögen i.S.v. § 121 Nr. 2 BewG im Hinblick auf die beschränkte Erbschaftsteuerpflicht der Klägerin gemäß § 2 Abs. 1 Nr. 3 ErbStG.

Unterliegt ein Sachleistungsanspruch der beschränkten Erbschaftsteuerpflicht i.S.d. § 2 Abs. 1 Nr. 3 ErbStG i.V.m. § 121 BewG?

-- Zulassung durch FG --

Rechtsmittelführer: Steuerpflichtiger

ErbStG § 2 Abs 1 Nr 3; BewG § 121 Nr 2

Vorgehend: Finanzgericht München, Entscheidung vom 10.7.2019 (4 K 174/16)


Zurück zur Trefferliste