BFH Anhängiges Verfahren, VII R 26/19 (Aufnahme in die Datenbank am 20.11.2019)

Wird der zum Betrieb einer Anlage zur Bereitstellung von Trinkwasser genutzte Strom vom Eigentümer der Anlage oder vom durch Betriebsführungsvertrag zur Bewirtschaftung der Anlage beauftragten Unternehmen zu betrieblichen Zwecken entnommen?

-- Zulassung durch FG --

Rechtsmittelführer: Steuerpflichtiger

StromStG § 9b Abs 1; StromStG § 9b Abs 3

Vorgehend: Thüringer Finanzgericht , Entscheidung vom 21.5.2019 (2 K 723/16)


Zurück zur Trefferliste