BFH Anhängiges Verfahren, V R 14/19 (Aufnahme in die Datenbank am 20.11.2019)

Sind die im vorläufigen Insolvenzverfahren unter Eigenverwaltung entstandenen Umsatzsteuern als Insolvenzforderungen zu beurteilen und nicht als Masseverbindlichkeiten gegenüber dem späteren Insolvenzverwalter festzusetzen?

-- Zulassung durch FG --

Rechtsmittelführer: Verwaltung

InsO § 55; InsO § 144; FGO § 40 Abs 1

Vorgehend: Finanzgericht Münster, Entscheidung vom 12.3.2019 (15 K 1535/18 U)


Zurück zur Trefferliste