BFH Anhängiges Verfahren, II R 36/19 (Aufnahme in die Datenbank am 18.10.2019)

Bemessungsgrundlage der GrESt beim Erwerb von Waldflächen durch einen forstwirtschaftlichen Betrieb - Nutzbäume als wesentlicher Bestandteil oder Scheinbestandteil:

Gehört Aufwuchs als wesentlicher Bestandteil zum Grundstück und ist damit Teil der Bemessungsgrundlage für die Ermittlung der Grunderwerbsteuer?

-- Zulassung durch FG --

Rechtsmittelführer: Steuerpflichtiger

GrEStG § 9 Abs 1 Nr 1; BGB § 94; BGB § 95

Vorgehend: Finanzgericht Düsseldorf, Entscheidung vom 16.5.2019 (7 K 3217/18 GE)


Zurück zur Trefferliste