BFH Anhängiges Verfahren, IV R 19/19 (Aufnahme in die Datenbank am 20.8.2019)

Verstößt die typisierte Berechnung der nicht abziehbaren Schuldzinsen mit 6 % der Überentnahmen angesichts des strukturellen Niedrigzinsniveaus gegen den allgemeinen Gleichheitssatz und das Übermaßverbot?

-- Zulassung durch FG --

Rechtsmittelführer: Steuerpflichtiger

EStG § 4 Abs 4a; EStG § 15 Abs 1 S 1 Nr 2; GG Art 3 Abs 1; GG Art 20 Abs 3

Vorgehend: Finanzgericht Düsseldorf, Entscheidung vom 31.5.2019 (15 K 1131/19 G,F)


Zurück zur Trefferliste