BFH Anhängiges Verfahren, III R 19/19 (Aufnahme in die Datenbank am 20.8.2019)

Kann die Unfähigkeit eines volljährigen behinderten Kindes zum Selbstunterhalt in den Fällen, in denen das Kind nachrangige Sozialleistungen bezieht, aus der Inanspruchnahme der Eltern des Kindes durch den Sozialleistungsträger aus dem auf ihn übergegangenen Unterhaltsanspruch des Kindes gegen seine Eltern geschlossen werden anstatt die Unfähigkeit mittels einer Vergleichsberechnung festzustellen?

-- Zulassung durch BFH --

Rechtsmittelführer: Steuerpflichtiger

EStG § 32 Abs 4 S 1 Nr 3; SGB 12 § 92

Vorgehend: Finanzgericht Münster, Entscheidung vom 23.1.2018 (12 K 4010/16 Kg)


Zurück zur Trefferliste