BFH Anhängiges Verfahren, VII R 14/19 (Aufnahme in die Datenbank am 19.6.2019)

Umfasst die Haftung des GmbH-Geschäftsführers neben seiner Inanspruchnahme für die Hauptschuld (hier Rückforderung von Investitionszulage) auch Säumniszuschläge, die deshalb entstanden sind, weil zum Zeitpunkt der Fälligkeit der Rückforderung aufgrund pflichtwidrigen Unterlassens des Haftenden keine liquiden Mittel zur Rückzahlung vorhanden waren?

-- Zulassung durch FG --

Rechtsmittelführer: Verwaltung

AO § 191 Abs 1 S 1; AO § 69 S 2; AO § 34; AO § 240 Abs 1

Vorgehend: Finanzgericht Berlin-Brandenburg , Entscheidung vom 15.11.2018 (9 K 9052/18)


Zurück zur Trefferliste