BFH Anhängiges Verfahren, III R 2/19 (Aufnahme in die Datenbank am 19.6.2019)

Mehraktige Ausbildungsmaßnahme und Kindergeld:

1. Liegt der notwendige zeitliche Zusammenhang zwischen Ausbildungsabschnitten nicht mehr vor, wenn die Berufsausbildung im Januar 2014 beendet wurde und der weitere Ausbildungsabschnitt erst im September 2015 aufgenommen wurde?

2. Ist hier eine berufsbegleitende Weiterbildung anzunehmen, da das Kind nach Abschluss seiner ersten Ausbildung u.a. während seiner weiteren Ausbildung vollzeitig berufstätig war?

-- Zulassung durch FG --

Rechtsmittelführer: Steuerpflichtiger

EStG § 32 Abs 4 S 1 Nr 2 Buchst a; EStG § 32 Abs 4 S 2; EStG § 32 Abs 4 S 3

Vorgehend: Niedersächsisches Finanzgericht , Entscheidung vom 13.9.2018 (11 K 155/18)


Zurück zur Trefferliste