BFH Anhängiges Verfahren, II R 23/19 (Aufnahme in die Datenbank am 19.6.2019)

Liegt in einem Nießbrauchsvorbehalt zugunsten des Ehemannes und seiner (bisher nicht am Grundstück beteiligten) Ehefrau im Zuge einer Grundstückschenkung des Ehemannes/Vaters an die gemeinsamen Kinder eine Schenkung des (anteiligen) Nießbrauchs an die Ehefrau vor?

-- Zulassung durch FG --

Rechtsmittelführer: Verwaltung

ErbStG § 7 Abs 1 Nr 1; ErbStG § 10 Abs 1 Nr 1 S 1; BGB § 428; BGB § 1030

Vorgehend: Finanzgericht Münster, Entscheidung vom 14.2.2019 (3 K 2098/16 Erb)


Zurück zur Trefferliste