BFH Anhängiges Verfahren, V R 12/19 (V R 9/16) (Aufnahme in die Datenbank am 18.4.2019)

1. Ist der Kläger als Reiseveranstalter oder als Vermittler von Reiseleistungen tätig geworden?

2. Erfüllt die alleinige Vermietung einer Ferienwohnung, ohne dass weitere Leistungselemente wie Beratung und Unterrichtung hinzutreten, den Begriff der "Reiseleistungen eines Unternehmers"?

3. Ist § 25 Abs. 1 UStG unionsrechtskonform dahingehend auszulegen, dass "Reiseleistungen eines Unternehmers" mindestens zwei selbstständige nebeneinanderstehende Leistungen voraussetzen?

-- Zulassung durch BFH --

Rechtsmittelführer: Steuerpflichtiger

UStG § 25

Vorgehend: Finanzgericht Nürnberg, Entscheidung vom 7.7.2015 (2 K 261/13)


Zurück zur Trefferliste