BFH Anhängiges Verfahren, I R 37/18 (IV R 15/18) (Aufnahme in die Datenbank am 18.4.2019)

Wertpapierhandels-GbR als Finanzunternehmen

1. Kann Finanzunternehmen auch eine nicht buchführungspflichtige GbR sein? Kann die Absicht des kurzfristigen Eigenhandelserfolgs nur durch die Mitunternehmerschaft selbst verwirklicht werden?

2. Werden aufgrund einer Wandelanleihe erhaltene Aktien „erworben“ (§ 8b Abs. 7 Satz 2 KStG 2002 a.?F.) und nicht erstmals „hergestellt“?

-- Zulassung durch FG --

Rechtsmittelführer: Steuerpflichtiger

EStG § 3 Nr 40 S 5; EStG § 3c Abs 2; EStG § 4 Abs 3; KStG § 8b Abs 1; KStG § 8b Abs 7 S 2; GewStG § 10a S 6; KredWG § 1 Abs 3

Vorgehend: Finanzgericht München, Entscheidung vom 17.4.2018 (12 K 273/18)


Zurück zur Trefferliste