BFH Anhängiges Verfahren, IV R 25/18 (Aufnahme in die Datenbank am 20.3.2019)

Setzt ein Eingreifen des Abzugsverbots gemäß § 4 Abs. 5 Satz 1 Nr. 10 EStG für Bestechungsgelder die Erfüllung sowohl des objektiven als auch des subjektiven Tatbestands des § 299 Abs. 2 StGB voraus?

-- Zulassung durch FG --

Rechtsmittelführer: Steuerpflichtiger

EStG § 15 Abs 1 S 1 Nr 2; EStG § 4 Abs 5 S 1 Nr 10; StGB § 299 Abs 2

Vorgehend: Niedersächsisches Finanzgericht , Entscheidung vom 13.6.2018 (11 K 11054/16)


Zurück zur Trefferliste