BFH Anhängiges Verfahren, VI R 2/19 (Aufnahme in die Datenbank am 19.2.2019)

Ist der nichteheliche, unterhaltsleistende Lebensgefährte einem gesetzlich Unterhaltsverpflichteten gemäß § 33a Abs. 1 Satz 3 EStG gleichgestellt, wenn nicht aufgrund von dessen Unterhaltsleistungen, sondern aus anderen Gründen (hier: BAföG-Berechtigung bei Studium) kein Anspruch auf zum Unterhalt bestimmte öffentliche Mittel bestand?

-- Zulassung durch FG --

Rechtsmittelführer: Steuerpflichtiger

EStG § 33a Abs 1 S 3; BAföG § 11

Vorgehend: Sächsisches Finanzgericht , Entscheidung vom 19.11.2018 (6 K 1082/17)


Zurück zur Trefferliste