BFH Anhängiges Verfahren, IV R 31/18 (Aufnahme in die Datenbank am 18.1.2019)

Sind die von einem Bauunternehmer für Maschinen und Baustelleneinrichtungen gezahlten Miet- und Pachtzinsen bzw. Leasingraten dem Gewerbeertrag hinzuzurechnen, auch soweit es sich dabei um Herstellungskosten für Wirtschaftsgüter des Anlagevermögens handelt, die zum Bilanzstichtag als unfertige Erzeugnisse aktiviert worden bzw. vor dem Bilanzstichtag (unterjährig) aus dem Betriebsvermögen ausgeschieden sind?

-- Zulassung durch FG --

Rechtsmittelführer: Verwaltung

GewStG § 8 Nr 1 Buchst d; EStG § 6 Abs 1 Nr 2; HGB § 255 Abs 2; HGB § 255 Abs 3

Vorgehend: Finanzgericht Münster, Entscheidung vom 20.7.2018 (4 K 493/17 G)


Zurück zur Trefferliste