BFH Anhängiges Verfahren, II R 34/18 (Aufnahme in die Datenbank am 18.1.2019)

Gesonderte Feststellung des Grundbesitzwerts für Zwecke der Erbschaftsteuer: Feststellungsbescheid an den Vermächtnisnehmer eines Grundstücksanteils

1. Ist ein Feststellungsbescheid, dessen Inhaltsadressat nur einer von mehreren Vermächtnisnehmern ist, mangels inhaltlicher Bestimmtheit nichtig i.S.v. § 125 Abs. 1 AO?

2. Ist gegenüber einem Vermächtnisnehmer ein eigenständiger Feststellungsbescheid zu erlassen?

-- Zulassung durch FG --

Rechtsmittelführer: Verwaltung

BewG § 151 Abs 1 S 1 Nr 1; BewG § 151 Abs 2 S 1 Nr 2; BewG § 154 Abs 1 S 1 Nr 3; AO § 125 Abs 1; AO § 119 Abs 1

Vorgehend: Finanzgericht Münster, Entscheidung vom 21.6.2018 (3 K 310/16 F)


Zurück zur Trefferliste