BFH Anhängiges Verfahren, XI R 11/18 (Aufnahme in die Datenbank am 20.12.2018)

Ablaufhemmung aufgrund wirksamer Prüfungsanordnung

Ist die Bezeichnung eines Inhaltsadressaten eines Verwaltungsaktes auslegungsfähig, wenn Anhaltspunkte dafür bestehen, wer tatsächlich gemeint sein könnte?

-- Zulassung durch FG --

Rechtsmittelführer: Steuerpflichtiger

AO § 169 Abs 1; AO § 171 Abs 4; AO § 196; AO § 122 Abs 1

Vorgehend: Finanzgericht München, Entscheidung vom 27.2.2018 (2 K 33/16)


Zurück zur Trefferliste