BFH Anhängiges Verfahren, II R 38/18 (Aufnahme in die Datenbank am 20.12.2018)

Bewertung im Beitrittsgebiet: Nachfeststellung einer unter Denkmalschutz stehenden Halle - Ist die Einheitsbewertung für die Bemessung der Grundsteuer verfassungswidrig?

Ist durch die Feststellung des Einheitswerts - verglichen mit dem Verkehrswert des Grundstücks - Art. 3 GG verletzt, weil der Einheitswert den Kaufpreis um das 6-fache übersteigt?

-- Zulassung durch BFH --

Rechtsmittelführer: Steuerpflichtiger

BewG § 83; BewG § 129 Abs 1; GG Art 3

Vorgehend: Sächsisches Finanzgericht , Entscheidung vom 13.12.2017 (4 K 18/16)


Zurück zur Trefferliste