BFH Anhängiges Verfahren, II R 33/18 (Aufnahme in die Datenbank am 19.10.2018)

Schenkungsteuer - Zuwendung eines Erbbaurechts: Erbbauzinsverpflichtung als Gegenleistung unter Auflage?

Kann die Verpflichtung zur Zahlung des Erbbauzinses im Rahmen einer unentgeltlichen Übertragung eines Erbbaurechts erwerbsmindernd berücksichtigt werden, so dass die Zuwendung als gemischt freigebige Zuwendung anzusehen ist?

Oder ist die Verpflichtung zur Zahlung des Erbbauzinses gemäß § 192 BewG mit der Bewertung des Erbbaurechts i.S.v. § 193 BewG abgegolten?

-- Zulassung durch FG --

Rechtsmittelführer: Steuerpflichtiger

ErbStG § 7 Abs 1 Nr 7; BewG § 192 S 2; BewG § 193

Vorgehend: Finanzgericht Münster, Entscheidung vom 21.6.2018 (3 K 621/16 Erb)


Zurück zur Trefferliste