BVerfG Anhängiges Verfahren, 2 BvR 307/18 (Aufnahme in die Datenbank am 28.5.2018)

Unzulässige Klage gegen Verspätungszuschlag; Fristsetzung durch das FG - Sachdienlichkeit einer Klageänderung - Keine generelle Pflicht zur Erörterung des Beweiswerts einer erfolgten Zeugenvernehmung

-- Verfassungsbeschwerde --

FGO § 67 Abs 1; FGO § 79b; AO § 152

Vorgehend: BFH , Urteil vom 25.4.2017 (VIII R 64/13)


Zurück zur Trefferliste