BFH Anhängiges Verfahren, VIII R 9/18 (Aufnahme in die Datenbank am 20.6.2018)

Ist im Rahmen der Gewinnermittlung nach § 4 Abs. 3 EStG der Erlös aus der Veräußerung eines im Betriebsvermögen befindlichen Pkw, der aber nur zu 25% betrieblich genutzt wurde, sodass sich die AfA-Beträge in der Vergangenheit wegen der privaten Nutzungsentnahme ebenfalls nur in dieser Höhe steuerlich ausgewirkt haben, in voller Höhe der Besteuerung zugrunde zu legen?

-- Zulassung durch BFH --

Rechtsmittelführer: Steuerpflichtiger

EStG § 4 Abs 3; EStG § 6 Abs 1 Nr 4 S 1

Vorgehend: Sächsisches Finanzgericht , Entscheidung vom 4.5.2017 (5 K 1362/15)


Zurück zur Trefferliste