BFH Anhängiges Verfahren, V R 18/18 (Aufnahme in die Datenbank am 20.7.2018)

Verfahren ist erledigt durch: Urteil vom 06.06.2019, unbegründet

Ist die Übernahme von Umzugskosten für Angestellte der GmbH, die im Zusammenhang mit der Errichtung als neuer Konzerndienstleister gezahlt wurden, steuerbar und die dabei gesondert in Rechnungen ausgewiesene USt als Vorsteuer abziehbar?

-- Zulassung durch FG --

Rechtsmittelführer: Verwaltung

UStG § 15 Abs 1 Nr 1; UStG § 3 Abs 9a Nr 2

Vorgehend: Hessisches Finanzgericht , Entscheidung vom 22.2.2018 (6 K 2033/15)


Siehe:  Urteil des V.  Senats vom 6.6.2019 - V R 18/18 -

Zurück zur Trefferliste