BFH Anhängiges Verfahren, VII R 11/18 (Aufnahme in die Datenbank am 18.5.2018)

Verfahren ist erledigt durch: Urteil vom 19.03.2019, Zurückverweisung

War ein Unternehmen, dessen Gegenstand "das Längs- und Querteilen von Bändern sowohl aus Stahl als auch aus NE-Metallen, das Schneiden, Zurichten, Profilieren, Be- und Verarbeiten von Feinblechen und Bändern jeder Art sowie der Vertrieb der genannten Produkte" ist, im Jahr 2010 nach der Klassifikation der Wirtschaftszweige (Ausgabe 2003) dem Produzierenden Gewerbe oder dem Handel zuzuordnen?

-- Zulassung durch FG --

Rechtsmittelführer: Steuerpflichtiger

EnergieStG § 55; StromStG § 2 Nr 2a; StromStG § 2 Nr 3

Vorgehend: Finanzgericht Baden-Württemberg , Entscheidung vom 23.1.2018 (11 K 2452/14)


Siehe:  Urteil des VII.  Senats vom 19.3.2019 - VII R 11/18 -

Zurück zur Trefferliste