BFH Anhängiges Verfahren, IX R 2/18 (Aufnahme in die Datenbank am 20.2.2018)

Verfahren ist erledigt durch: Urteil vom 12.03.2019, unbegründet

Abweichende Zuordnung von (Neu-)Darlehen bei einem teilfinanzierten Kauf eines zur Selbstnutzung und Vermietung genutzten Mehrfamilienhauses - Können die Steuerpflichtigen aufgrund der ihrerseits rückwirkenden Widerrufung von Bankdarlehensverträgen für die Zukunft eine abweichende steuerliche Zuordnung der danach bei anderen Anbietern aufgenommenen Darlehen vornehmen? Die Steuerpflichtigen begehren die vollständige Zuordnung der Darlehen beim vermieteten Teil.

-- Zulassung durch BFH --

Rechtsmittelführer: Steuerpflichtiger

EStG § 21; EStG § 9 Abs 1 S 3 Nr 1

Vorgehend: Finanzgericht Köln, Entscheidung vom 5.7.2017 (3 K 2048/16)


Siehe:  Urteil des IX.  Senats vom 12.3.2019 - IX R 2/18 -

Zurück zur Trefferliste