BFH Anhängiges Verfahren, IX R 1/18 (Aufnahme in die Datenbank am 20.2.2018)

Teilfinanzierter Hausbau mit 3 Wohnungen, wobei eine Wohnung gleich an die Tochter veräußert wurde -

Hier zur Frage der Zuordnung von aufgenommenen Bankdarlehen, die neben vorhandenen Eigenmitteln allesamt, wie auch der Erlös aus der Wohnungsveräußerung an die Tochter, auf ein einheitliches Baukonto flossen, das auch für die Begleichung sämtlicher Baurechnungen ohne Vornahme einer jeweiligen Aufteilung auf die drei Wohnungen diente.

Die Kläger begehren die Darlehnszuordnung allein auf die zwei vermieteten Neubauwohnungen.

-- Zulassung durch BFH --

Rechtsmittelführer: Steuerpflichtiger

EStG § 21; EStG § 9 Abs 1 S 3 Nr 1

Vorgehend: Finanzgericht Baden-Württemberg , Entscheidung vom 6.4.2017 (2 K 196/16)


Zurück zur Trefferliste